More
    StartGeschirrspülmaschineWarum sind Geschirrspüler Zyklen so lang?

    Warum sind Geschirrspüler Zyklen so lang?

    Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate -Links enthalten. Wenn Sie auf die Links klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie

    Geschirrspüler benötigen ein bisschen Zeit, um ihre Waschzyklen abzuschließen. Manchmal erweitern diese Geräte automatisch die Dauer dieser Zyklen, um stark verschmutzte Gerichte zu reinigen. Aber woher wissen Sie, ob Ihr Geschirrspüler mehr Zeit als sonst nimmt? Das ist dieser Artikel hier, um Ihnen zu helfen, zu verstehen.

    Abhängig von der Marke und dem Modell kann ein durchschnittlicher Geschirrspülerzyklus 1,5 bis 4 Stunden dauern. Ein Geschirrspüler kann diesen Zyklus automatisch aus nichtproblematischen Gründen erweitern, beispielsweise wenn er stark verschmutzte Gerichte im Inneren erkennt. Probleme mit Clogs, einem fehlgeschlagenen Heizelement oder fehlerhaften Waschsensoren können jedoch auch dazu führen, dass der Geschirrspüler Zyklus zu lange hält, viel länger als er ausgelegt ist.

    Schauen wir uns genauer an, wie Sie einen Spülmaschinenzyklus beheben können, der lange dauert.

    Verwandte: Benötigt ein Geschirrspüler eine eigene Schaltung?

    Wie lang ist ein durchschnittlicher Geschirrspülerzyklus?

    Wenn Sie versuchen zu verstehen, ob Ihr Geschirrspüler zu viel Zeit in Anspruch nimmt oder nicht, um einen Zyklus abzuschließen, müssen Sie zunächst einen Bezugspunkt festlegen. Geschirrspülerzyklen kann je nach Marke, Modell und dem gewählten Waschzyklus erheblich unterschiedlich sein.

    Trotzdem kann der durchschnittliche Geschirrspüler Zyklus bis zubeugen und vier Stunden bis zu vier Stunden dauern.

    ""

    Während des gesamten Zyklus erwärmt, sprühen, filtern und rezirkulieren Sie das Wasser im Inneren mehrmals. Gegen Ende wird es das gesamte gebrauchte Wasser aus dem Gerät abtropfen lassen. Es wird dann alle Ihre Gerichte gründlich trocknen, wodurch sie frisch und wieder einsatzbereit sind.

    Angenommen, Sie sind in Eile. Wenn dies der Fall ist, bieten Viele Geschirrspüler auch einen schnellen Waschzyklus, der die Zykluszeit um die Hälfte oder mehr verkürzt. Beispielsweise könnte ein schneller Geschirrspülerzyklus in nur 20 Minuten abgeschlossen sein.

    Natürlich wäscht diese Art von Zyklus Ihr Geschirr nicht so gründlich wie normal. Es ist also nur für leicht verschmutzte Gerichte geeignet.

    Warum könnte ein Geschirrspülerzyklus länger dauern als gewöhnlich?

    Wie die meisten Menschen haben Sie wahrscheinlich ein hartes Gefühl dafür, wie lange ein Geschirrspüler laufen sollte. Das könnte auf Ihrer persönlichen Geschichte der Verwendung von Geschirrspülern beruhen. Oder Sie sind sich möglicherweise bereits sehr vertraut, wie Ihre spezielle Spülmaschine und das Modell der Spülmaschine funktioniert.

    ""

    Dennoch ist es wichtig zu verstehen, dass bestimmte Bedingungen dazu führen können, dass Ihr Geschirrspüler länger funktioniert, als Sie es gewohnt sind, . In diesem Fall ist es nicht unbedingt ein Zeichen für ein Problem, sondern nur Ihre Geschirrspüler, die nach seinem Design handelt.

    Schauen wir uns einige unproblematische Gründe an, warum Ihr Geschirrspüler möglicherweise länger dauert als gewöhnlich.

    Verbinden Sie sich mit einem Tech für Geräte Reparatur

    Klicken Sie hier, um die Chatbox zu verwenden, um mit einem unserer Techniker zu sprechen.
    No-In-Home-Service-Anrufe. Keine Termine.

    • Neue Effizienzstandards: moderne Haushaltsgeräte werden kontinuierlich entwickelt, um mit neuen Effizienzstandards Schritt zu halten, um umweltfreundlicher zu werden. Diese Standards beschränken in der Regel, wie viel Wasser und Ihre Geschirrspülmaschine zu einem bestimmten Zeitpunkt verwenden können. Dies ist zwar großartig für die Umwelt, aber auch, dass Ihr Gerät viel mehr Zeit benötigt als ältere Modelle, um Ihre Gerichte gründlich zu reinigen.
    • Intensivere Geschirrspülerzyklen: Nicht alle Geschirrspülerzyklen werden gleich gemacht. Einige sollen viel intensiver sein. Sie benötigen mehr Zeit, um zu vervollständigen, Wasser bei höheren Drücken und für längere Zeiträume zu sprühen und höhere Temperaturen zu verwenden (für die mehr Zeit für die Wärme erforderlich ist). All diese Eigenschaften können einen Spülmaschinenzyklus länger laufen lassen, als Sie es gewohnt sind.
    • Übermäßiges Versterben: Viele Spülmaschinenhersteller enthalten jetzt Sensoren in ihre Geräte, die das Verschmutzungsniveau auf Ihren Gerichten messen können. Angenommen, Sie sollten übermäßig verschmutzte Gerichte in das Gerät einfügen. Der Geschirrspüler wird spüren, dass er mehr Zeit damit verbringen muss, sie zu reinigen und die Dauer des Geschirrspülers automatisch zu erweitern.

    Woher weiß ich, ob ein Geschirrspülerzyklus zu lange dauert?

    Wie Sie im vorherigen Abschnitt oben gesehen haben, gibt es mehrere übliche und nichtproblematische Gründe, warum Ihr Geschirrspülerzyklus länger als gewöhnlich dauert. Wie können Sie jedoch wissen, ob Ihr Geschirrspüler Zyklus zu lange läuft, bis zu dem Punkt, dass er zu einem Problem wird?

    Nun, es gibt zwei allgemeine Methoden, die Sie anwenden können:

    • Überprüfen Sie das Benutzerhandbuch: Wenn Sie bei der Fehlerbehebung bei Ihren Geschirrspüler Zyklen beheben, sollte Ihr erster Schritt bestehen, um das Benutzerhandbuch zu überprüfen. Der Hersteller wird Ihnen mitteilen, wie lange die Zyklen dauern sollten, und Ihnen einen Zeitbereich bieten, wenn die Dauer flexibel ist. Auf diese Weise werden Sie verstehen, ob der Geschirrspüler Zyklus so erfolgt, wie er bestimmt ist oder ob ein Problem behoben werden muss.
    • Messen Sie die Zyklen: Sobald Sie sich auf das Benutzerhandbuch verwiesen haben, können Sie mit dem Timing Ihrer Geschirrspülerzyklen beginnen. Verwenden Sie einen Timer auf Ihrem Smartphone, um den Zyklus von Anfang bis Ende zu messen, und prüfen Sie, ob er sich noch im akzeptablen Zeitbereich befindet.
    • Wenden Sie sich an den Kundendienst: keine Angst, die Helpline des Herstellers zu kontaktieren. Immerhin ist es ihr Ziel, After-Sales-Service zu erbringen. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Geschirrspüler zu lange dauert, um einen Zyklus abzuschließen, können Sie den Hersteller konsultieren, um festzustellen, ob es typisch oder ein Zeichen für ein Problem ist.

    Welche Probleme verursachen Geschirrspülerzyklen zu lange, um fertig zu werden?

    Wenn die Zyklen Ihres Geschirrspülers weit über der erwarteten Zeit hinausgehen, hat das Gerät wahrscheinlich ein oder mehrere Probleme, die gelöst werden müssen.

    Hier sind einige Geschirrspülerprobleme, die dazu führen können, dass die Zyklen zu viel Zeit in Anspruch nehmen.

    Clogs oder Blockaden

    Geschirrspüler verlassen sich auf einen glatten Wasserfluss, um die Arbeit zu erledigen . Dazu gehören natürlich sauberes Wasser, das in das Gerät fließt und schmutziges Wasser erfolgreich abfließt.

    Verwandte: Fehlerbehebung bei Bosch -Geschirrspüler E09 Fehlercode

    Aber wichtiger als dieses , Wasser muss auch im Spülmittelraum zirkulieren und aus einem oder mehreren Sprüharmen sprühen.

    ""

    Auf diese Weise können die besprühten Wasserstrahlen Lebensmittelbits entfernen und alle in das Gerät geladenen Gerichte reinigen.

    Warum es fehlschlägt:

    Wo immer es Wasserfluss gibt, besteht immer die Chance auf Clogs oder Blockaden. Dies gilt insbesondere in einem Geschirrspüler, da Lebensmittelbits die Filter schnell sättigen und den glatten Wasserfluss reduzieren können.

    "GE

    Schlimmer noch, diese Lebensmittelbits könnten auch in Pumpen, Schläuchen und den zuvor erwähnten Sprüharmen in Pumpen, Schläuchen stecken. In diesem Fall braucht Ihr Geschirrspüler eine lange Zeit, um diese Gerichte gründlich zu reinigen, vorausgesetzt, es kann sie überhaupt reinigen.

    Infolgedessen dauert der Geschirrspülerzyklus länger als er sollte.

    wie man repariert:

    Um dies zu beheben, müssen Sie alle Fallen und Filter Ihres Geschirrspülers regelmäßig reinigen. Auf diese Weise können sie bedeutendere Lebensmittelbits aus dem rekundierten Wasser entfernen und verhindern, dass Clogs auftreten.

    Wenn jedoch Sprüharme, Schläuche oder Pumpen verstopft werden, müssen Sie das Teil vom Geschirrspüler entfernen und gründlich reinigen.

    fehlerhaftes Heizelement

    Geschirrspüler verfügen auch über ein Heizelement. In diesem Zusammenhang besteht der Zweck des Heizelements darin, die Temperatur des Wassers zu erhöhen, was es effektiver beim Reinigen von Lebensmittelflecken aus Ihren Gerichten macht.

    ""

    Wenn das Heizelement in gutem Zustand ist, gibt es dem Geschirrspüler einige Zeit, um die Wassertemperatur zu erhöhen, bevor der Waschzyklus beginnt.

    Warum es fehlschlägt:

    Wie die Heizelemente auf anderen Küchengeräten kann auch die in Ihrem Geschirrspüler versagen. Dieses Problem könnte auftreten, wenn es bricht oder wenn das Metall nach vielen Jahren korrodiert.

    Was auch immer der Grund sein mag, ein fehlerhaftes Heizelement kann das Wasser nicht effizient erwärmen. Dies verleiht dem Geschirrspüler Zyklus viel Zeit, da das Gerät nicht mit dem Reinigen von Geschirr beginnt, bis das Wasser eine voreingestellte Temperatur erreicht.

    wie man repariert:

    Fehler oder beschädigte Heizelemente können nicht repariert werden. Stattdessen müssen sie vollständig ersetzt sein . Dies beinhaltet das Trennen des Heizelements von seinem elektrischen Stecker und die Entschärfen von Klammern, die es an Ort und Stelle halten.

    Verwandte: Wie viel kostet es, das Heizelement im Wäschetrockner zu ersetzen

    Dann wird ein Ersatzheizelement an seiner Stelle montiert und genauso wieder verbunden wie das alte.

    problematische Sensoren

    Viele moderne Geschirrspüler verlassen sich auch auf Waschsensoren. Diese Sensoren sind so konzipiert, dass die Nahrungsmittelbits und Partikel auf Ihren Gerichten erfasst wurden, die nicht aufgelöst wurden.

    ""

    Solange diese Sensoren der Spülmaschine sagen, dass das Gerichte noch schmutzig ist, waschen das Gerät weiter, wie lange es dauert, um sie gründlich zu reinigen.

    Warum es fehlschlägt:

    Spülmaschinenwaschsensoren sind elektronische Komponenten, die in einer heißen und feuchten Umgebung (d. H. Ihr Geschirrspülerabteil) betrieben werden. Im Laufe der Zeit wird es viele Verschleiß auf den Punkt bringen, dass es nicht mehr richtig funktioniert .

    In diesem Fall wird der Sensor fälschlicherweise mit dem Gerät kommuniziert, dass die Gerichte im Inneren immer noch stark verschmutzt sind, selbst wenn sie makellos sind. Infolgedessen verlängert der Geschirrspüler den Waschzyklus viel länger als er sollte.

    wie man repariert:

    Waschsensoren sind ein weiteres Beispiel für Spülmaschinenkomponenten, die bei fehlerhaften nicht repariert werden können . Die einzige Lösung wäre also, sie durch brandneue Sensoren zu ersetzen.

    Sobald Sie dies getan haben, kann der Geschirrspüler genau spüren, ob die Gerichte im Inneren sauber sind oder nicht, und beenden den Waschzyklus zu einem angemessenen Zeitpunkt.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein