More
    StartFachwissenWarum macht der Kühlschrank klappernde, brummende oder brummende Geräusche?

    Warum macht der Kühlschrank klappernde, brummende oder brummende Geräusche?

    OFFENLEGUNG: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten, d. h. wenn Sie auf die Links klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie

    Ihr Kühlschrank wird Ihnen also etwas zu laut? Experten sagen, Sie sollten darauf achten, welche Geräusche Ihr Kühlschrank macht.

    Manchmal kann das Geräusch normal sein und mit der Zeit einfach verblassen, manchmal müssen Sie diese Geräusche als Hilferuf verstehen und einige technische Probleme in Ihrem Kühlschrank lösen.

    Woher wissen Sie also, wann Sie handeln müssen?

    Hier ist ein Blick auf die häufigsten Ursachen, warum der Kühlschrank Geräusche macht, und Möglichkeiten, die Probleme zu beheben.

    1. Ablaufwanne falsch platziert

    Kommt das Klappern vom Boden Ihres Kühlschranks?

    Dann haben Sie Glück, denn dies ist eine einfache Lösung, da die wahrscheinlichste Ursache für das mechanische Problem eine falsch platzierte Ablaufwanne ist.

    Überprüfen Sie daher die Ablaufwanne, stellen Sie sicher, dass sie sich in der richtigen Position befindet und dass die darunter platzierten Stützen in gutem Zustand sind, d. h. nicht beschädigt oder verbogen sind.

    2. Verschmutzter Kondensatorlüfter

    Wenn das Klappergeräusch von der Rückseite Ihres Kühlschranks kommt, sollten Sie prüfen, ob die Flügel des Kondensatorlüfters sauber sind.

    Jetzt sind Kondensatorlüfter nicht in allen Kühlschränken enthalten.

    "Verbinden

    Verbinden Sie sich jetzt mit Appliance Repair Tech

    Geschirrspüler, Waschmaschinen/Trockner, Öfen, Kühlschränke, Gefrierschränke

    Hilfe bei Startproblemen, blinkenden Fehlerleuchten, Warmwasserbereitern und mehr

    Hilfe bekommen

    Wenn es sich bei Ihrem Kühlschrank um einen modernen frostfreien Kühlschrank handelt, verfügt er wahrscheinlich über einen Kondensatorlüfter, der sich hinter einer hinteren Zugangsklappe befindet.

    Wenn sich Schmutz und Ablagerungen auf dem Flügel des Kondensatorlüfters ansammeln, blockieren sie den Lüfter des Kondensatormotors.

    "Kühlschrank

    Um wirklich zu sagen, ob das Klappergeräusch von der Rückseite Ihres Kühlschranks mit einem verschmutzten Kondensatorlüfterflügel zu tun hat, gibt es zwei weitere Probleme: Erstens bleibt der Kühlschrank nicht so kühl wie normal und zweitens schaltet er sich möglicherweise aus und regelmäßig weiter.

    Wenn Sie die oben genannten drei Probleme bemerken, trennen Sie Ihren Kühlschrank von der Stromquelle und entfernen Sie die Zugangsabdeckung auf der Rückseite.

    Benötigen Sie ein Teil? Klicken Sie hier

    Suchen Sie als Nächstes den Lüfter des Kondensatormotors und entfernen Sie Schmutz oder Hindernisse, die den Lüfter daran hindern könnten, sich frei zu bewegen.

    Untersuchen Sie dabei die Gummitüllen auf Anzeichen von Schäden.

    Und wenn der Kondensatorlüftermotor abgenutzt ist, müssen Sie einen neuen anziehen und den Wechsel vornehmen.

    3. a) Verdampferlüfter defekt

    Es gibt auch eine Gummitülle am Verdampferlüfter; Es hilft, Vibrationsgeräusche zu reduzieren, indem es die Montagehalterung vom Motor isoliert.

    Aufgrund von Verschleiß erwarten Sie jetzt sicherlich nicht, dass diese Tülle ewig hält, oder?

    Wenn Sie erhöhte Vibrationen und viel Lärm bemerken, überprüfen Sie, ob die Verdampferlüftertülle fest sitzt und in gutem Zustand ist, wenn nicht, nehmen Sie eine neue Verdampferlüftertülle und tauschen Sie die alte gegen die neue aus.

    Ziehen Sie dazu den Stecker Ihres Kühlschranks heraus, suchen Sie dann den Verdampferlüfter im Gefrierfach und entfernen Sie die Lüfterabdeckung und überprüfen Sie visuell, ob die Verdampferlüftertülle abgefallen oder beschädigt ist, und beheben Sie dann das Problem.

    3. b) Eingefrorener Verdampferlüfter im Samsung- oder Whirlpool-Kühlschrank

    Wenn Sie rasselnde oder knisternde Geräusche von Ihrem Samsung-Kühlschrank hören, aber sobald Sie die Tür öffnen, ist das Geräusch verschwunden, dann haben Sie wahrscheinlich ein Problem mit dem Abtauzyklus im Kühlschrank.

    Mit anderen Worten, der Reif hinter der Blende im Kühlraum baut sich immer mehr auf, bis er anfängt, auf die Flügel des Verdampferlüfters zu treffen.

    ""

    Unten ist das Bild des Whirlpool-Kühlschranks (Gefrierfach), der aufgrund einer Fehlfunktion des Abtauthermostats zugefroren ist.

    Aufgrund dieses Problems machte der Verdampferlüfter ein knisterndes Geräusch und blieb schließlich stehen und brannte aus.

    ""

    4. Defekter Eisbereiter

    Macht Ihr Ge-Kühlschrank laute brummende Geräusche? Dann ist wahrscheinlich Ihre Eismaschine defekt.

    Viele Kühlschränke haben ein normales Summen der Eismaschine, das nur auftritt, wenn die Eismaschine mit Wasser gefüllt wird.

    Wenn Sie jedoch alle 15 Minuten ein lautes Summen und Brummen hören und die Wasserleitung nicht angeschlossen ist, schalten Sie die Eismaschine aus, um dieses Geräusch zu stoppen und Schäden an Ihrem Kühlschrank zu vermeiden.

    Wenn das Brummen auch bei eingeschalteter Wasserleitung anhält, überprüfen Sie, ob die Wasserleitungen fest mit dem Kühlschrank verbunden sind.

    Wenn alle oben genannten Punkte behoben wurden und das Problem weiterhin besteht, kann es am hohen Wasserdruck liegen. Drehen Sie ihn herunter, aber stellen Sie sicher, dass Sie immer noch alle 10 Sekunden 3,4 Tassen trinken können.

    5. Normale Geräusche aufgrund der Ausdehnung und Kontraktion von Kunststoffteilen

    Ihr nagelneuer Kühlschrank macht Geräusche? Überprüfen Sie dann, ob es sich um ein knackendes, knisterndes und knallendes Geräusch handelt, und wenn ja, dann sollten Sie sich keine allzu großen Sorgen machen.

    Knack- und Knackgeräusche sind bei neuen Kühlschränken üblich, insbesondere während des Abtauzyklus, wenn sich die Kunststoffteile aufgrund eines Temperaturanstiegs zusammenziehen und ausdehnen.

    Solche knallenden und knisternden Geräusche werden mit der Zeit verschwinden, wenn sich Ihr brandneuer Kühlschrank an die Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause gewöhnt.

    Aber Achtung, das Knistern sollte nicht zu laut sein, es sollte vergleichbar sein mit dem Geräusch von Rice Krispies oder dem Fallenlassen von Eiswürfeln in ein warmes Getränk.

    Lauter als das und Sie haben einen problematischen Kühlschrank in der Hand, suchen Sie besser Hilfe beim Hersteller.

    "Kühlschrank

    6. Temperaturprobleme oder defekte Türen

    Wenn der Kühlschrank beim Schließen der Tür laute Geräusche macht, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass die Temperatur im Kühlschrank zu hoch ist.

    Normalerweise erzeugt der Kühlschrank einen Piepton mit einer blinkenden Anzeige. Sie müssen nur das Kühlproblem lösen.

    Andererseits haben einige Samsung-Kühlschrankmodelle im Falle einer defekten Tür einen piependen Alarmton, der anzeigt, dass die Tür nicht richtig geschlossen ist.

    Abgesehen von Piepgeräuschen können defekte Kühlschranktürscharniere Quietschgeräusche verursachen.

    Versuchen Sie zu überprüfen, ob die Türen richtig installiert wurden.

    Stellen Sie außerdem sicher, dass die Räder den Boden nicht berühren.

    Verwenden Sie Silikonspray in Lebensmittelqualität, um die Scharniere zu schmieren.

    Und geben Sie Ihrem neuen Kühlschrank eine Woche Zeit, damit der Kabelbaum einrastet. Wenn das Quietschen länger als eine Woche anhält, legen Sie die Scharniere frei und befestigen Sie den Kabelbaum.

    7. Probleme mit Lüftungsschlitzen

    Eine weitere Ursache für Brummgeräusche ist, wenn Sie Gegenstände etwas zu nahe an den Lüftungsschlitzen platziert haben: Normalerweise entlang der Seiten und der Rückseite des Kühlschranks.

    Wenn diese Gegenstände gegen die Wand rasseln, verhindern sie, dass die Luft richtig strömt, was zu Brummgeräuschen führt.

    Halten Sie immer einen Abstand zwischen Lebensmitteln und Lüftungsöffnungen ein, um einen angemessenen Luftstrom zu gewährleisten.

    8. Kratzgeräusche bei fehlerhaftem Abtautimer

    Ein fehlerhafter Abtau-Timer kann der Grund dafür sein, dass Ihr Ge-Kühlschrank ständig laute Brummgeräusche von sich gibt.

    Alle freefrost Kühlschränke verfügen über ein Abtausystem.

    Dieses System regelt natürlich den Kühl- und Abtauzyklus und hat zwei Komponenten, eine Abtauheizung und einen Abtautimer.

    Der Timer versetzt den Kühlschrank zwischen dem Abtaumodus und dem Kühlmodus.

    Wenn nun der Abtau-Timer während des Kühlmodus ausfällt, bildet sich eine übermäßige Reifbildung auf den Verdampfer-Gebläsespulen, wodurch der Luftstrom reduziert wird, was zu einem Brummgeräusch führt.

    Wenn der Lüfter am Eis reibt, erzeugt er Geräusche. Testen Sie immer die Sicherungen Ihres Kühlschranks, wenn Sie vermuten, dass der Timer defekt ist.

    Es gibt mehrere andere Ursachen für Kühlschrankgeräusche.

    Einige Geräusche sind normal; andere weisen auf technische Probleme hin.

    Hier ist eine Zusammenfassung der normalen Kühlschrankgeräusche und was nicht.

    Normale Kühlschrankgeräusche

    · Knistern, Knallen oder Knacken neuer Kühlschränke

    · Blasen und Pfeifen aufgrund der Luftzirkulation – Sie können dies reduzieren, indem Sie den Kühlschrank anders aufstellen oder hinten, an den Seiten und oben etwa 5 cm Platz lassen.

    · Zischen/Zischen, wenn Wasser auf die Abtauheizung tropft

    · Blubbern und Gluckern, wenn das Kältemittel von gasförmig zu flüssig und zurück wechselt

    · Knallen, wenn Eis auf einem Eimer der Eismaschine landet

    · Rattern – macht der Kühlschrank rasselnde Geräusche, schaltet sich der Kompressor aus? Dies ist normal und sollte etwa 10 Sekunden andauern. Es darf aber nicht zu laut sein.

    Das Mitnehmen

    Ist ein lauter Kühlschrank gefährlich? Nein.

    Kühlschränke haben Komponenten wie Lüfter usw., sodass niemand erwartet, dass sie völlig leise sind.

    Die meisten Kühlschränke erzeugen beim Betrieb ziemlich viel Lärm.

    Aber selbst wenn die oben genannten Geräusche zu laut werden, sind die Dinge nicht mehr normal, wenden Sie sich an den Hersteller, da dies ein Hinweis auf fehlerhafte Komponenten sein könnte, sogar elektrische wie Kondensatorspulen, Sensoren und Thermostate.

    Je früher Sie mit der Reparatur beginnen, desto weniger kostet es Sie.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here