More
    StartTrocknerUnser Trockner drehte sich nicht – so habe ich es behoben

    Unser Trockner drehte sich nicht – so habe ich es behoben

    OFFENLEGUNG: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten, d. h. wenn Sie auf die Links klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie

    Es gibt nichts Ärgerlicheres nach dem Waschen Ihrer Kleidung, als herauszufinden, dass sich Ihr Wäschetrockner nicht dreht und Sie mit einem Haufen nasser Wäsche zurückbleiben und keine Möglichkeit haben, sie zu trocknen.

    Wenn Sie dieses Problem schon einmal hatten, wissen Sie, wie ärgerlich es sein kann, ganz zu schweigen davon, wie teuer es sein kann, wenn Sie die Experten anrufen mussten, um sich das anzusehen.

    Obwohl das Problem gelegentlich so schwerwiegend sein kann, dass ein Experte es noch einmal überprüft oder es zur Reparatur in die Werkstatt bringt, ist die gute Nachricht, dass diese Probleme in 90 % der Fälle von Ihnen selbst gelöst werden können wenig bis kostenlos, schnell und bequem von zu Hause aus. Nicht schlecht, oder?

    Befolgen Sie unsere 5 Tipps unten, und Sie müssen sich nie mehr fragen, warum der Trockner nicht dreht?

    Da wir Ihren Trockner in kürzester Zeit zum Schleudern und Gewinnen bringen, können Sie sich auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist, den nächsten Wäschesack, der gewaschen werden muss.

    Liste der häufigsten Probleme, wenn der Trockner nicht schleudert

    • Gebrochener Gürtel
    • Gebrochene Umlenkrolle
    • Abgenutzte Trommelrolle oder Achse
    • Beschädigter Trommelgleiter
    • Blockiertes hinteres Trommellager
    • Defekter Motor

    Ein gerissener Antriebsriemen.

    Gebrochene Antriebsriemen sind ein häufiges Problem bei älteren Trocknern, oder sie können einfach durch Pech auftreten, immer dann, wenn es am ungünstigsten ist.

    Das hört sich nach einem komplizierten Problem an, aber mit ein wenig Geduld und Anleitung können Sie dieses Problem selbst beheben, ohne Stress oder Anstrengung.

    Wirklich, jede fähige Person sollte in der Lage sein, sich selbst um dieses Problem zu kümmern.

    "Verbinden

    Verbinden Sie sich jetzt mit Appliance Repair Tech

    Geschirrspüler, Waschmaschinen/Trockner, Öfen, Kühlschränke, Gefrierschränke

    Hilfe bei Startproblemen, blinkenden Fehlerleuchten, Warmwasserbereitern und mehr

    Hilfe bekommen

    Ein Antriebsriemen dreht die Trocknertrommel; Im Laufe der Zeit kann sich dies abnutzen und schließlich reißen.

    Um den Antriebsriemen auszutauschen, müssen Sie den richtigen Riemen für Ihren Trockner finden; Diese Informationen sind auf unserer Website leicht zugänglich, indem Sie einfach die Modellnummer Ihres Trockners in unsere Reparaturhilfe-Suchleiste eingeben.

    ""

    Holen Sie sich hier einen Gürtel für Ihren Trockner (Affiliate-Link)

    Sobald Sie das richtige Riemenmodell haben, müssen Sie die Frontplatte Ihres Trockners und die vordere Trennwand entfernen, um Zugang zu den Innereien zu erhalten!

    Befolgen Sie dann einfach die Anweisungen des Herstellers zum Einsetzen des neuen, es ist ganz einfach.

    Eine gebrochene Umlenkrolle

    Eine Umlenkrolle oder Spannrolle hält den Riemen unter Spannung, um ein Abrutschen des Trommelriemens zu verhindern.

    Wenn die Umlenkrolle zu wenig Schmiermittel hat, beginnt sie zu quietschen und schließlich wird die Riemenscheibe blockiert und bremst.

    ""

    Umlenkrolle hier erhalten (Affiliate-Link)

    Wenn Sie also hören, dass Ihr Trockner seltsame Geräusche gemacht hat und dann aufhört sich zu drehen, ist höchstwahrscheinlich die Riemenscheibe kaputt und muss ersetzt werden.

    Eine abgenutzte Trommelrolle oder Achse.

    Die meisten Trockner haben zwei oder mehr Walzen, um die Rückseite der Trommel zu stützen.

    Einige, aber nicht alle, werden zwei weitere vorne an der Trommel haben. Wenn eine der Walzen oder Achsen abgenutzt ist, dreht sich Ihr Trockner nicht mehr.

    Eine hervorragende Möglichkeit, dies zu diagnostizieren, besteht darin, auf ein quietschendes Geräusch zu achten, während Ihr Trockner in Betrieb ist.

    Wenn Sie ein Quietschen hören, liegt mit ziemlicher Sicherheit ein Problem mit den Rollen oder der Achse vor.

    Es empfiehlt sich, alle Walzen und Achsen gleichzeitig auszutauschen, um sicherzustellen, dass Ihr Trockner viele Jahre lang problemlos läuft.

    Ein beschädigter Trommelgleiter.

    Einige Trockner haben Kunststoffgleiter, um die Vorderseite der Trommel zu stützen.

    Wenn diese abgenutzt oder beschädigt ist, kann dies dazu führen, dass die Trommel festsitzt und schleift.

    Das ist eine schlechte Nachricht, da es den Antriebsmotor belastet und daher so schnell wie möglich behoben werden muss.

    Diese sind relativ einfach anzubringen, und sobald Sie dies getan haben, ist Ihr Trockner so gut wie neu und bereit für die nächste Ladung Wäsche.

    Ein abgenutztes Trommellager.

    Einige Trockner verwenden ein hinteres Trommellager, um die Trommel zu stützen. Wenn diese abgenutzt oder beschädigt ist, wird die Schleuderfähigkeit Ihres Trockners beeinträchtigt.

    Dies ist normalerweise ein besonders lautes Problem, das die Diagnose ziemlich einfach macht. Halten Sie also ein Ohr dafür und ersetzen Sie es so schnell wie möglich, um weitere Probleme zu vermeiden.

    Ein defekter Antriebsmotor.

    Der Antriebsmotor Ihres Trockners sorgt dafür, dass sich die Trommel dreht, und er betreibt auch das Gebläserad.

    Wenn Ihr Gebläserad frei von Blockaden ist, ist Ihr Antriebsmotor leider ausgefallen und muss repariert oder ersetzt werden.

    Ja, wir wissen, es ist scheiße!

    Dies ist das schwerwiegendste der hier aufgeführten Probleme, aber es kann ganz einfach mit den richtigen Werkzeugen und wieder ein wenig Geduld und der richtigen Richtung ersetzt werden.

    Sie können sicherstellen, dass Sie den richtigen Motor bekommen, indem Sie Ihre Modellnummer in unsere Suchleiste für einfache Reparaturen eingeben.

    Whirlpool Trockner dreht sich nicht?

    Eines der häufigsten Probleme, mit denen Sie wahrscheinlich konfrontiert werden, wenn Sie einen Whirlpool-Trockner haben, ist ein gebrochener Antriebsriemen.

    Obwohl Whirpool einer der zuverlässigsten und beliebtesten Hersteller auf dem Markt ist, sind alle Maschinen im Laufe der Zeit anfällig für Verschleiß, und dies ist ein besonders häufiges und leicht zu behebendes Problem bei diesen Maschinen.

    Dies sollte das erste sein, was Sie überprüfen, wenn sich Ihr Whirlpool-Trockner nicht mehr dreht.

    Maytag Trockner dreht sich nicht?

    Maytag-Trockner können einem der oben beschriebenen Probleme zum Opfer fallen, aber im Laufe der Zeit sehen wir eine Neigung zur Abnutzung der Trommelwalzen.

    Lassen Sie diese so schnell wie möglich ersetzen und ersetzen Sie sie alle gleichzeitig, um eine gleichmäßige Abnutzung in der Zukunft zu gewährleisten, damit Sie nicht ständig hin und her gehen müssen, um einen hier, einen dort für den Rest des Tages zu reparieren dein Leben.

    Sobald Sie die neuen installiert haben, sollte Ihnen Ihr Maytag-Trockner viele, viele glückliche Jahre gute Dienste leisten.

    Samsung Trockner dreht sich nicht?

    Samsung stellt einige der digital fortschrittlichsten und raffiniertesten Trockner auf dem Markt her; Trotzdem sind sie immer noch mechanische Bestien und müssen von Zeit zu Zeit gewartet und repariert werden.

    Achten Sie genau auf die Trommellager Ihres Samsung Wäschetrockners, da dies eine häufige Beschwerde von Besitzern ist.

    Diese sind ein Kinderspiel zu kaufen und zu ersetzen, und während Sie dort sind, überprüfen Sie Ihren Antriebsriemen, um sicherzustellen, dass auch er in gutem Zustand ist, da dieser sich mit der Zeit abnutzen wird.

    Wenn Sie Anzeichen von Verschleiß sehen, könnte dies ein zuverlässiger Indikator dafür sein, dass es auf dem Weg nach draußen ist und in Kürze ersetzt werden muss.