More
    StartUnkategorisiertSo reinigen Sie einen Backofen schnell

    So reinigen Sie einen Backofen schnell

    OFFENLEGUNG: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Wenn Sie also auf die Links klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie

    Öfen werden bei jedem Gebrauch schmutzig, aber wir reinigen sie nicht bei jedem Gebrauch, was zu Ablagerungen und Fettansammlungen am Boden führt.

    Hier zeigen wir Ihnen mit ein paar einfachen Tipps, wie Sie einen Backofen schnell reinigen.

    Backpulverlösung

    Anstatt Ihren Ofen stundenlang zu schrubben, um nur minimale Verbesserungen zu sehen, ziehen Sie stattdessen diese Lösung für eine schnelle und einfache Reinigung in Betracht. Sie verwenden

    • Backpulver (vier Teile Backpulver)
    • Wasser (etwa ein Teil Wasser)
    • Ein ein paar Löffel Essig (der das Backpulver aktiviert)

    Nehmen Sie mit dieser Lösung einen Schwamm oder ein Tuch, das Sie entsorgen können, und legen Sie es in die Schüssel mit Ihrer Backpulverlösung.

    Beginnen Sie, den Boden des Ofens mit dem Schwamm/Tuch abzutupfen, bis Sie den gesamten Boden des Ofens mit dieser Lösung bedecken.

    Die Schüssel mit der restlichen flüssigen Lösung auf einen Rost in den Backofen stellen, damit sie beim Reinigen der Backofenwände und der Backofentür eindringen kann.

    Stellen Sie die Temperatur in Ihrem Ofen auf 100 °C für 45 Minuten ein.

    Wenn der Ofen abkühlt, werden Sie feststellen, dass sich Schmutz, Brandflecken und andere Lebensmittel, die am Boden des Ofens haften, angehoben und aufgeweicht haben.

    "Verbinden

    Verbinden Sie sich jetzt mit der Gerätereparatur-Technologie

    Spülmaschinen, Waschmaschinen/Trockner, Öfen, Kühlschränke, Gefrierschränke

    Hilfe bei Startproblemen, blinkenden Fehlerlichtern, Warmwasserbereitern und mehr

    Hilfe bekommen

    Mit einem sauberen Schwamm wischen Sie einfach den Boden, die Seiten und die Tür des Ofens ab.

    Dies sollte festsitzende Flecken, Schmutz, Öl und alle anderen Speisereste entfernen, die in den vielen Monaten, in denen Sie ihn nicht gereinigt haben, im Ofen stecken geblieben sind.

    Backofenroste reinigen

    Nehmen Sie ein paar schmutzige Handtücher und legen Sie sie in den Boden Ihres Waschbeckens oder einer Badewanne in Ihrem Zuhause.

    Nehmen Sie etwa eine Tasse Flüssigwaschmittel und legen Sie die Ofenroste in Ihre Spüle oder Badewanne.

    Lassen Sie die Roste/Körbe etwa eine Stunde lang in warmem Wasser und Spülmittel einweichen (zwei Stunden werden dazu beitragen, die anhaftenden Lebensmittel/Partikel weiter aufzuweichen).

    Nachdem Sie die Körbe aus dem Wasserbad genommen haben, sollten Sie eine Bürste mit Dollar Tree-Borsten verwenden, um die Essensreste zu entfernen, die sich von den Körben gelöst haben.

    Nachdem Sie alle Speisereste entfernt haben, können Sie die Roste einfach abtrocknen und wieder in den Ofen stellen, natürlich nach der Reinigung des Ofeninnenraums.

    Glasscheibenreinigung

    Mit einer Fliegenklatsche und einem Lappen geben Sie ein wenig Glasreiniger (Windex) auf den Lappen.

    Wenn Sie den Boden der Backofenschublade öffnen, haben Sie Zugang zwischen den beiden Glasscheiben an der Vorderseite Ihres Backofens.

    Einige Öfen haben oben einen Rost, mit dem Sie die Fliegenklatsche und den Lappen zum Reinigen durch die Oberseite stecken können.

    Obwohl es nicht perfekt reinigt, ist dies eine großartige Möglichkeit, um diejenigen, die auf Handabdrücken, Flecken und großen Essensstücken, die in der Scheibe steckengeblieben sind, steckengeblieben sind, zu entfernen.

    Backofeninnenraum mit Backpulverpaste reinigen

    Ähnlich wie bei der ersten Methode zum Reinigen Ihres Ofens beim Backen werden Sie mit dieser Lösung eine Paste herstellen, um den Ofen zu reinigen. Dazu brauchst du

    • Backpulver, etwa vier Teile/Tassen
    • Wasser, etwa ein Teil/Tasse

    Sie mischen diese Lösung zusammen und sie sollte eine dicke pastenartige Konsistenz haben.

    Sie können diese Paste mit einem Spatel auf dem Boden Ihres Ofens verteilen, nachdem Sie die Roste entfernt haben.

    Achten Sie darauf, die Paste auf die schmutzigsten Stellen des Ofens zu verteilen.

    Sie können deutlich dunkle Flecken, Brandflecken, angeklebte Lebensmittel und andere Ablagerungen sehen, die den Boden Ihres Ofens bedecken.

    Achte darauf, die dickste Schicht der Natronpaste auf diese Bereiche aufzutragen, um die bestmögliche Reinigung zu gewährleisten.

    Nachdem Sie die Paste aufgetragen haben, lassen Sie sie etwa 30 Minuten im Ofen ruhen.

    Sie werden den Backofen nicht einschalten und können die Backofentüren während dieser Zeit geöffnet oder geschlossen lassen.

    Sie sollten diese Paste auch auf die Oberseiten und Seiten Ihres Ofens sowie auf die Frontscheibe/Scheibe auftragen.

    Sie werden die Paste großzügig auf die Bereiche auftragen, obwohl Sie nicht so viel auf Bereiche auftragen müssen, in denen nicht viel Schmutz vorhanden ist.

    Es kann eine gute Idee sein, einige Mülltüten mitzunehmen und sie auf den Boden unter der Ofentür zu legen, da Essensbrocken und die Backpulverpaste herunterfallen und auf den Boden fallen.

    Nach Ablauf der 30 Minuten verwenden Sie einen Dollar Tree Peelingschwamm und tauchen den Schwamm in ein Essigbad.

    Der Essig wird dazu beitragen, das Backpulver zu aktivieren, und es wird dazu führen, dass es sprudelt und weiter in die schmutzigsten Teile Ihres Ofens eindringt, um den Schmutz und die Speisereste zu entfernen, die sich angesammelt haben.

    Schrubben Sie kräftig, um sicherzustellen, dass Sie die hartnäckigsten Flecken und Lebensmittelflecken von Ihrem Ofen entfernen.

    Wenn es hartnäckige Flecken gibt oder sich Lebensmittel nicht lösen lassen, kann ein Plastikschaber die Lebensmittel leicht entfernen, nachdem Essig und Backpulver in den Boden des Ofens eingedrungen sind.

    Sie werden einige Papiertücher verwenden, um die Paste abzuwischen.

    Wenn der Ofen meistens gereinigt wird, verwenden Sie eine Sprühflasche und sprühen den Innenraum des Ofens mit Essig ein, dann wischen Sie den Innenraum einfach mit Papiertüchern oder einem Lappen ab.

    Dies wird das Aussehen Ihres Ofens wirklich verbessern und sollte nicht länger als 30 bis 45 Minuten dauern, um den Vorgang abzuschließen.

    "So

    Vermeidung von Schmutz und Reinigungsmitteln

    Ofenauskleidungen sind eine großartige Lösung, um sie während des Kochens auf den Boden Ihres Ofens zu legen.

    Sie verhindern, dass Lebensmittel am Ofen kleben, und Sie können die Einlagen nach jedem Gebrauch einfach entfernen und entsorgen, damit Ihr Ofen sauber und frisch aussieht.

    Ein zweites Produkt, in das Sie investieren sollten, ist Howards Steel Cleaner. Sprühen Sie es einfach auf Metallbereiche der Außenseite des Ofens und es entfernt sofort Flecken und Fingerabdrücke.

    Ein dritter Gegenstand ist der Freund des Barkeepers. Dies ist perfekt zum Reinigen der Herdplatte und entfernt alles von den gläsernen Herdplatten, die so viele Flecken aufweisen.

    Wenn Sie die Schublade unter Ihrem Ofen entfernen, sollten Sie mit einem Staubsauger oder einem kleinen Besen arbeiten, um Schmutz, Staub und Speisereste zu entfernen, die unter Ihren Ofen gelangen.

    Ein letzter Reinigungstipp, um Spalten zu umgehen, in denen Lebensmittel stecken bleiben könnten, ist ein Buttermesser und ein Papiertuch.

    Legen Sie das Papiertuch über das Buttermesser und arbeiten Sie einfach um die Kanten Ihres Ofens und der Arbeitsplatte herum.

    Anstelle von Papiertüchern können Sie auch ein Clorox-Wischtuch verwenden, da dieses über integrierte Reinigungsmittel verfügt, die helfen, Schmutz und Lebensmittel zu entfernen, die durch den täglichen Gebrauch und das Kochen in der Küche steckengeblieben sind.