More
    StartStaubsaugerIROBOT ROOMBA kann keine Verbindung zum WLAN - Fehlerbehebungshandbuch herstellen

    IROBOT ROOMBA kann keine Verbindung zum WLAN – Fehlerbehebungshandbuch herstellen

    Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate -Links enthalten. Wenn Sie auf die Links klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie

    Roomba-Roboter-Vakuum von IROBOT sind bekannt für ihre Fähigkeit, Böden automatisch zu reinigen. Neuere Modelle bieten jedoch dank ihrer WLAN -Konnektivität eine viel mehr Fernüberwachung und Kontrolle. Aber warum haben einige Roomba Schwierigkeiten, sich mit WLAN zu verbinden?

    Wenn Roomba Schwierigkeiten hat, sich mit WLAN zu verbinden, ist die Ursache der Roomba- oder Wi-Fi-Router. Ein Software -Fehler in beiden Geräten kann verhindern, dass sie eine Verbindung herstellen. Außerdem kann das gleiche Problem auch auftreten, wenn zwischen Router und Roomba zu viel Entfernung oder Signalstörung besteht. Schließlich könnte die Inkompatibilität zwischen beiden Geräten verhindern, dass sie sich verbinden.

    Zum Glück sind Roomba -WLAN -Konnektivitätsprobleme bei der Fehlerbehebung ziemlich einfach. Dieser Leitfaden hilft Ihnen, die häufigsten Probleme zu verstehen, die eine solide WLAN -Verbindung verhindern und was Sie tun können, um sie zu lösen.

    Warum verbindet sich mein Roomba nicht mit WiFi?

    Denken Sie bei der Fehlerbehebung von WLAN -Konnektivitätsproblemen mit Ihrem Roomba daran, dass die Grundursache zwei mögliche Quellen hat. Das Problem könnte bei Ihrem Roomba sein, oder es könnte mit Ihrem WiFi -Router sein.

    Hier sind die wahrscheinlichsten Gründe, warum Ihr Roomba keine Verbindung zu WLAN herstellen kann und was Sie tun können, um es zu beheben:

    Software Glitch

    Was es ist: Geräte wie Ihr Roomba und Ihr WiFi -Router verwenden beide Onboard -Software (auch als „Firmware“ bezeichnet), um korrekt zu funktionieren. Die Firmware enthält programmierte Anweisungen, wie sich das Gerät verhalten soll. Es stellt sicher, dass alle elektronischen Komponenten reibungslos zusammenarbeiten können.

    In diesem Fall sollte die Software an Bord Ihres Roomba- und WiFi -Routers es beiden Geräten ermöglichen, sich zu verbinden und zu kommunizieren.

    Was passiert: Jede Software ist anfällig für Fehler oder Störungen. Leider gilt das auch für Ihren Roomba und Ihren WLAN -Router.

    Wenn ein Software -Fehler auftritt, funktioniert das betroffene Gerät nicht richtig oder tut das, was es soll.

    Gelegentlich veröffentlichen die Hersteller Software -Updates, die Sie für Geräte wie Ihren Roomba und Ihren WLAN -Router herunterladen müssen. Diese Updates enthalten Korrekturen für zuvor identifizierte Fehler, Pannen oder andere Softwarefehler.

    Wie man es behebt: Manchmal alles, um einen Software -Fehler zu löschen, besteht darin, das Gerät zurückzusetzen. Beginnen Sie damit, Ihren Roomba- und WLAN -Router für eine Minute auszuschalten, bevor Sie sie wieder einschalten.

    Überprüfen Sie dann, ob Sie die neuesten Software -Updates für beide Geräte heruntergeladen und installiert haben.

    Verbinden Sie sich mit einem Tech für Geräte Reparatur

    Klicken Sie hier, um die Chatbox zu verwenden, um mit einem unserer Techniker zu sprechen.
    No-In-Home-Service-Anrufe. Keine Termine.

    ""

    Lesen Sie: Roomba sagt immer wieder saubere Trümmerextraktoren – Fehlerbehebung

    Roomba ist zu weit von WiFi entfernt

    Was es ist: Ihr Roomba kann nur dann mit WLAN verbunden werden, wenn es sich in der Reichweite Ihres Routers befindet. Das liegt daran, dass der Router die Quelle des WLAN -Signals ist und dieses Signal standardmäßig einen begrenzten Bereich hat.

    WLAN -Signale aus einem 2,4 -GHz -Router können im Innenbereich nur maximal 150 Fuß fahren. Das Signal aus einem 5,0 -GHz -Router hat jedoch einen kürzeren Bereich von ungefähr 50 Fuß.

    Außerdem können physische Hindernisse wie Wände, Türen und schwere Möbel den WLAN -Signalbereich des Routers weiter verringern.

    Was auch immer Ihr WLAN -Router -Bereich sein mag, Ihr Roomba muss sich in seinem Abdeckungsbereich befinden, um eine Verbindung herzustellen.

    Was passiert: Wenn Ihr Roomba keine Verbindung zu einem WLAN -Router herstellt, ist das Gerät wahrscheinlich zu weit entfernt. Infolgedessen ist das WLAN -Signal zu schwach, als dass die Roomba eine Verbindung herstellen kann.

    Zum Beispiel platzieren einige Haushalte ihre Router hoch oben auf dem Dachboden oder irgendwo in einer anderen Ecke des Gebäudes. Dies, kombiniert mit allen physischen Hindernissen im Weg, könnte den Roomba weit außerhalb der Reichweite bringen und verhindern, dass sie mit WLAN verbunden ist.

    Wie man es behebt: Die Lösung für dieses Problem i s, um Ihren WLAN -Router näher an die Heimatbasis Ihres Roomba zu bringen. Auf diese Weise wird der Roomba immer in Reichweite sein. Darüber hinaus können Sie Ihre Roomba mit WLAN anschließen und jederzeit eine starke Verbindung aufrechterhalten.

    ""

    Lesen Sie: Warum ist Roomba nicht selbst entleert?

    zu viel WiFi -Signalinterferenz

    Was es ist: Heutzutage ist eine zunehmende Anzahl unserer täglichen Geräte mit WLAN verbunden. Dies gilt insbesondere für vernetzte Häuser mit vielen intelligenten Geräten, einschließlich solcher mit einem Roomba -Vakuum.

    Erstens, Das bedeutet, dass viele drahtlose Geräte Signale in Ihrem Haus senden und empfangen. Diese Signale können manchmal stören und die Fähigkeit jedes Geräts zur Verbindung zu WLAN beeinflussen.

    Außerdem können Home -Geräte, die mit der gleichen Frequenz wie WLAN arbeiten, auch weitere WLAN -Signalstörungen verursachen.

    Schließlich können physikalische Barrieren oder Hindernisse auch das WLAN -Signal beeinträchtigen und seine Stärke verringern. Einige Materialien stören WLAN mehr als andere wie Metall, Beton, Marmor, Ziegel und Wasser.

    Was passiert?

    Zum Beispiel haben einige Haushalte zu viele drahtlose Geräte, die sich auf einen Teil des Hauses konzentrieren.

    In einem Heimbüro verfügt möglicherweise über Laptops, Tablets, Router und die Roomba -Heimatbasis in einem Raum. Infolgedessen könnten diese Geräte sich alle stören und die WLAN -Konnektivität beeinflussen.

    Außerdem könnte das WLAN -Signal durch zu viele physische Barrieren reisen, um Ihren Roomba zu erreichen. Häufige Beispiele rund um das Haus sind Betonwände und Metallbarrieren.

    Wie man es behebt: Der effektivste Weg, um die WLAN -Signalinterferenz zu reduzieren, ist , um Ihre drahtlosen Geräte gleichmäßig auszubreiten. Sie sollten die Heimatbasis Ihres Roomba nehmen und sie von anderen drahtlosen Geräten und so nah wie möglich an Ihren WLAN -Router ablegen.

    Ihr Roomba kann ein starkes WLAN -Signal mit minimalen Störungen von anderen Geräten erhalten. Dadurch kann der Roomba eine Verbindung zum WLAN herstellen und diese Verbindung leicht aufrechterhalten.

    Lesen Sie: müssen Roomba -Batterien ersetzt werden?

    Router hat Kompatibilitätsprobleme

    Was es ist: Standard -WLAN -Signale fallen in zwei Frequenzen: 2,4 GHz oder 5 GHz. Einige Router sind nur mit dem einen oder anderen Signal kompatibel. Dual-Frequenz-Router können jedoch auch mit beiden Geräten eine Verbindung zu Geräten herstellen.

    ""

    In ähnlicher Weise arbeiten einige Roomba -Modelle nur mit 2,4 -GHz- oder 5 -GHz -WLAN, obwohl einige kompatibel sind.

    Sie können auf diese offizielle Liste verweisen, um zu sehen, in welche Kategorie Ihr Roomba -Modell fällt.

    Was passiert?

    Denken Sie daran: WLAN -Signale befinden sich entweder auf der Frequenz von 2,4 GHz oder 5 GHz. Wenn Ihr Roomba also keine Verbindung herstellen kann, besteht dies ein Missverhältnis zwischen der Häufigkeit des Roomba und dem Ihres Haushalts -WLAN -Routers.

    Darüber hinaus haben einige spezifische Router -Marken und -Modelle Kompatibilitätsprobleme mit Roomba -Roboter -Vakuum.

    IROBOT, der Hersteller von Roomba, unterhält eine Liste von Routern mit bekannten Kompatibilitätsproblemen.

    So beheben Sie es: Um dieses Problem zu lösen, identifizieren Sie zuerst die WLAN -Häufigkeit Ihres Roomba. Sie können dies tun, indem Sie sich auf das Benutzerhandbuch beziehen.

    Stellen Sie dann sicher, dass Ihre WLAN -Frequenzeinstellung Ihrem Roomba entspricht. Mit vielen neueren Routern können Sie die WLAN -Frequenz innerhalb ihrer Einstellungen ändern.

    Wenn Sie diese Frequenz nicht ändern können, benötigen Sie einen Router, der mit dem Roomba kompatibel ist.

    Das Gleiche gilt, wenn Sie einen Router mit bekannten Kompatibilitätsproblemen mit Roomba -Roboter -Vakuum haben. Für diese Modelle besteht die einzige Lösung darin, eine Verbindung zu einem anderen Router herzustellen.

    häufig gestellte Fragen (FAQs)

    Hier sind 5 häufig gestellte Fragen zum Anschließen Ihres Roomba mit WLAN:

    Welches WiFi verwendet Roomba?

    Einige Roomba -Modelle verbinden sich nur mit 2,4 -GHz -Frequenz -WLAN, während andere 5,0 GHz verwenden. Einige neuere Roomba -Modelle sind jedoch mit beiden WLAN -Frequenzen kompatibel. Sie können sich auf das Benutzerhandbuch beziehen, das mit Ihrem Roomba geliefert wurde, um mehr zu erfahren.

    Lesen Sie: Warum schaltet Roomba nicht ein? – Anleitung zur Fehlerbehebung

    Wie setzen Sie eine Roomba zurück?

    Eine Möglichkeit, WLAN -Konnektivitätsprobleme zu beheben, besteht darin, Ihren Roomba zurückzusetzen. 10 Minuten.

    funktioniert Roomba besser mit WiFi?

    Ihr Roomba -Roboter -Vakuum funktioniert vollkommen in Ordnung, ohne sich mit WLAN zu verbinden. Sie werden jedoch viele zusätzliche Roomba -Funktionen verpassen. Wenn Sie es beispielsweise an WLAN anschließen, können Sie die Roomba aus der Ferne steuern und seine Einstellungen bearbeiten.

    Kann Roomba 5 GHz WiFi verwenden?

    Ja, einige Roomba -Modelle sind mit der 5 -GHz -WLAN -Frequenz kompatibel. Dazu gehören die Roomba i6, I7, I8, J7, S9 und Braava M6. Darüber hinaus weisen diese Modelle eine doppelte Kompatibilität auf, sodass sie auch mit einem 2,4 -GHz -WLAN -Signal eine Verbindung herstellen können.

    Lesen Sie: Warum sich die Roomba -Vakuum -Seitenbürste nicht dreht? – Anleitung zur Fehlerbehebung

    Funktioniert ein Roomba ohne WiFi?

    Ja, Ihr Roomba funktioniert weiter ohne WLAN. Mit einer WLAN -Verbindung können Sie das Roomba -Roboter -Vakuum aus der Ferne einstellen und steuern. Aber auch ohne sie wird Ihr Roomba Ihr Zuhause erkunden und Ihre Böden automatisch reinigen.

    Lesen Sie: Können Sie Irobot mit Alexa verbinden und wie?

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein