More
    StartOfenFunktioniert die Ofen-Selbstverzerrung wirklich?

    Funktioniert die Ofen-Selbstverzerrung wirklich?

    Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate -Links enthalten. Wenn Sie auf die Links klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie

    Heutzutage ist es leicht, Öfen mit einer selbstverständlichen Funktion zu finden. Das Feature verspricht, das Leben des Käufers bequemer zu gestalten und sie möglicherweise Stunden zu sparen. Aber funktioniert der Ofen selbstverpackte oder ist es nur Marketing-Hype?

    Ja, selbstverpackte Ofenfunktionen funktionieren und sie funktionieren ziemlich effektiv. Die Funktion basiert auf der Pyrolyse, die den Ofen auf extrem hohe Temperaturen erhitzt, um Lebensmittel und fettige Rückstände abzubrennen. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, ist nur noch Asche, die Sie mit einem feuchten Tuch abwischen können.

    Dieser Leitfaden hilft Ihnen dabei, die Wirksamkeit der Reinigung des Ofen-Selbst zu verstehen. Darüber hinaus erfahren Sie, was während des sich selbst verabreichten Zyklus passiert und wie Sie ihn sicher verwenden können.

    Funktioniert die selbstverpackte Funktion eines Ofens?

    Ja, die selbstverständliche Funktion, die Sie heutzutage bei vielen Ofenmodellen finden können, funktioniert recht gut.

    Der Grund, warum die selbstverständliche Funktion so gut funktioniert, ist, dass es sich auf einen Prozess beruht, der Pyrolyse namens Pyrolyse ist.

    In einfachen Worten beinhaltet der selbstverpackte Prozess oder die „Pyrolyse“ des Ofens das Erhitzen des Innenraums auf extreme Temperaturen.

    Da der Prozess extreme Wärme beinhaltet, die Lebensmittelreste verbreitet, werden infolgedessen auch einige Dämpfe und Raucher erzeugt.

    ""

    Die Pyrolyse in einem außergewöhnlich schmutzigen Ofen mit Lebensmittelflecken und Fett erzeugt ein hohes Maß an Rauch und Dämpfen. Aus diesem Grund muss Ihre Küche während des gesamten Prozesses gut belüftet sein.

    Lesen Sie: Warum explodierte elektrische Ofenheizelemente?

    Was passiert, wenn Sie sich selbst einen Ofen selbst verschließen?

    Im Allgemeinen passieren 4 Dinge, wenn Sie sich selbst einen Ofen selbst verabreichen.

    Folgendes können Sie erwarten:

    #1 Vorbereitung

    Leider können Sie die Selbstverpackung des Ofens nicht sofort einschalten. Stattdessen müssen Sie zuerst ein paar Dinge tun, um den Ofen auf Selbstverzählung vorzubereiten.

    Verbinden Sie sich mit einem Tech für Geräte Reparatur

    Klicken Sie hier, um die Chatbox zu verwenden, um mit einem unserer Techniker zu sprechen.
    No-In-Home-Service-Anrufe. Keine Termine.

    Zunächst müssen Sie alle Gegenstände aus dem Fach des Ofens entfernen.

    ""

    Dazu gehören die Ofenregale, da sie nicht in der Lage sind, mit der extremen Wärme des sich selbst verabreichten Zyklus umzugehen. Wenn Sie sie im Ofen lassen, werden sie verzerrt, was sie später unbrauchbar macht.

    Dann sollten Sie auch so viel lose Fett und Lebensmittelreste wie möglich entfernen. Auf diese Weise wird der sich selbst verabreichte Zyklus effektiver sein und weniger Rauch und Dämpfe erzeugt.

    #2 Der selbstverpackte Zyklus

    Sie können dann den sich selbst verabreichten Zyklus beginnen, wenn Sie den Ofen vorbereitet haben. Neuere Ofenmodelle sperren die Ofentür während des gesamten Prozesses automatisch. Wenn Ihr Ofen jedoch älter ist, müssen Sie ihn möglicherweise manuell sperren.

    Wie Sie oben gesehen haben, muss der Ofen auf extrem hohe Temperaturen erwärmt werden, um alles im Inneren zu verbreiten.

    Während des gesamten Zyklus müssen Sie wach bleiben und jederzeit im Gebäude bleiben. , das Sie ermöglichen, schnell zu reagieren, wenn Probleme auftreten würden.

    Zum Beispiel müssen Sie in der Nähe sein, um die Belüftung zu maximieren, wenn der Ofen zu viel Rauch erzeugt. Außerdem können Sie den Ofen ausschalten, wenn er überhitzt oder ein Küchenfeuer verursacht.

    ""

    #3 Abkühlen

    Nach dem selbstverständlichen Zyklus benötigt der Ofen mindestens eine Stunde, um sich auf sichere Temperaturen abzukühlen.

    Je größer Ihr Ofen ist, desto mehr Wärme wird er behalten. Größere Öfen benötigen also möglicherweise mehr Zeit, um ausreichend abzukühlen.

    Lesen Sie: Was verursacht einen elektrischen Ofen langsam?

    #4 Finale Reinigung

    Schließlich, Wenn der Ofen nicht mehr heiß ist und es sicher ist, die Tür zu öffnen, müssen Sie dann die gesamte Asche wegwischen, die im Abteil des Ofens bleibt.

    ""

    Sobald das Gerät im Inneren makellos ist, können Sie die Ofenständer zurückgeben und den Ofen zum Kochen Ihrer nächsten Mahlzeit verwenden.

    Lesen Sie: Warum wird das Ofen -Kontrollfeld heiß? Fehlerbehebung

    Wie lange dauert es, bis ein selbstverpackter Ofen reinigt wird?

    Der selbstverständliche Zyklus in einem Ofen dauert mindestens 3-5 Stunden. Die genaue Dauer unterscheidet sich zwischen Ofenmodellen und dauert normalerweise länger bei größeren, mit mehr Rückständen zum Reinigen.

    Der Prozess dauert lange, da der Ofen extreme Temperaturen erreichen muss, damit er alle Lebensmittel und Fettrückstände gründlich im Inneren verbrannt hat.

    Sie müssen jedoch verstehen, dass die erforderliche Zeit nicht nur die 3-5 Stunden enthält, die der Zyklus ausgeführt wird.

    Außerdem benötigen Sie zusätzliche Zeit für:

    • Vorbereitung (einige Minuten): Bevor Sie den selbstverschlusslichen Zyklus verwenden, müssen Sie zuerst den Ofen vorbereiten. Dazu gehört das Entfernen aller Gegenstände aus dem Ofen, wie z. B. seine Gestelle. Dann müssen Sie so viel lose Rückstände und Fett wie möglich entfernen. Wenn Sie dies tun, wird der selbstverständliche Zyklus effektiver.
    • Abkühlung (mindestens 1 Stunde): Der Ofen ist nach dem Ende des selbstverschlusslichen Zyklus immer noch extrem heiß. Sie müssen es also zuerst abkühlen lassen, bevor Sie ein endgültiges Auslösten und die Verwendung des Ofens durchführen. Öfen brauchen normalerweise eine Stunde, um sich abzukühlen. Größere Modelle behalten jedoch mehr Wärme bei, sodass sie längere Zeit benötigen, um zu sicheren Temperaturen zurückzukehren.
    • Final Down (einige Minuten): Die selbstverschlussliche Funktion vereint alle Lebensmittelreste und Fett in Ihrem Ofen. Trotzdem müssen Sie die ganze Asche wegwischen, wenn es fertig ist. Das wird wahrscheinlich einige weitere Minuten dauern, nachdem sich der Ofen abkühlt.

    Lesen Sie: Warum Elektroofen und Herd nicht funktionieren – Fehlerbehebung

    Ist es sicher, einen selbstverpackten Ofen zu betreiben?

    Ja, ein selbstverschlusslicher Ofen zu führen ist völlig sicher, solange Sie die erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen treffen.

    Denken Sie daran: Der selbstverzählte Zyklus beinhaltet extrem hohe Temperaturen. Die wichtigsten Sicherheitsbedenken sind also Feuer, Rauch und Dämpfe und Verletzungen durch Berühren des heißen Ofens.

    Daher können Sie die selbstverpackte Funktion sicher verwenden:

    • Entfernen Sie alle Gegenstände aus dem Ofen.
    • Maximieren Sie die Belüftung, indem Sie die Küchenhaube und den Lüfter einschalten, während Sie die Fenster und Türen öffnen (wenn möglich)
    • Kinder und Haustiere immer vom Ofen fernhalten
    • Überprüfen Sie den Ofen kontinuierlich auf Sicherheitsprobleme

    Sie sollten den Ofen sofort ausschalten, wenn der sich selbst verabreichte Zyklus überschüssige Rauch, Flammen oder Dämpfe erzeugt.

    Was passiert, wenn Sie den selbstverpackten Ofen früh ausschalten?

    Der Selbstverpackungsprozess erfordert extrem hohe Temperaturen und mehrere Stunden, um korrekt zu arbeiten.

    Leider kann es zu früh ausschalten, möglicherweise verhindern, dass der Ofen alle Lebensmittelrückstände und Fett im Inneren verbrannt. Infolgedessen ist das Innere Ihres Ofen übrig bleiben Nahrung und Fettflecken im Inneren.

    Trotzdem gibt es mehrere Situationen, in denen Sie den Selbstverpackungsprozess frühzeitig beenden sollten. Wenn Sie beispielsweise Ihr Zuhause verlassen müssen oder nicht wach bleiben können, um den Ofen zu überwachen, ist es besser, ihn frühzeitig auszuschalten.

    Der selbstverzählte Prozess ist mit einem angemessenen Anteil an Risiken verbunden, sodass Sie Ihren Ofen niemals unbeaufsichtigt lassen.

    Lesen Sie: Warum glüht der Gasofenzünder, aber keine Flamme?

    häufig gestellte Fragen (FAQs)

    Hier sind einige andere Fragen und Antworten, die Ihnen helfen, Ihren sich selbst verabreichten Ofen zu verstehen:

    Wie oft sollten Sie sich Ihren Ofen selbst aussetzen?

    Sie sollten sich Ihren Ofen alle 4-6 Monate selbst aussetzen. Sie sollten es jedoch häufiger tun, wenn Sie den Ofen viel verwenden. Auf diese Weise können Sie schwerwiegende Ansammlungen von Rückständen oder Flecken im Inneren verhindern.

    Kann ich meinen Ofen über Nacht selbst verkleinern?

    Nein, du solltest deinen Ofen niemals über Nacht selbst verkleinern. Ofenhersteller haben das selbstverständliche Feature unglaublich sicher gemacht. Sie müssen jedoch immer noch wach und in der Nähe des Ofens sein, während er sich selbst verabreicht, um Schäden oder Verletzungen zu vermeiden.

    Zum Beispiel müssen Sie nah genug sein, um den Ofen auszuschalten, wenn er überhitzt und ein Feuer verursacht. Gleichzeitig müssen Sie sicherstellen, dass keine Kinder oder Haustiere den heißen Ofen berühren, der sie verletzen könnte.

    Sollten Sie Fenster öffnen, wenn Sie sich einen Ofen selbst verabreichen?

    Ja, Sie sollten die Belüftung in Ihrer Küche immer maximieren, während Sie sich einen Ofen selbst verabreichen. Öffnen Sie also die Fenster, schalten Sie den Lüfter ein und verwenden Sie Ihre Küchenhaube, wenn Sie eine haben.

    Schalten sich selbstverpackte Öfen automatisch aus?

    Ja, selbstverpackte Öfen werden automatisch ausgeschaltet, wenn der Prozess abgeschlossen ist. Wenn Ihr Ofen über ein automatisches Türschloss verfügt, schaltet er sich außerdem selbst auf, wenn sich der Ofen auf eine sichere Temperatur abgekühlt hat.

    Können Sie nach der Selbstverpackung eines Ofens kochen?

    Sie müssen Ihren Ofen abkühlen, bevor Sie ihn zum Kochen verwenden. Dies dauert normalerweise eine Stunde, nachdem der selbstverständliche Zyklus abgeschlossen ist. Bis sich der Ofen abkühlt, kann die Temperatur im Inneren hoch genug sein, um Sie zu verletzen oder Lebensmittel zu verbrennen, die Sie möglicherweise hineinlegen.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein