More
    StartMikrowelleDie wichtigsten Gründe, warum die Mikrowelle nicht heizt

    Die wichtigsten Gründe, warum die Mikrowelle nicht heizt

    OFFENLEGUNG: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten, d. h. wenn Sie auf die Links klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie

    Mikrowellenherde haben die Art und Weise, wie viele Menschen auf der ganzen Welt ihre Speisen zubereiten und essen, revolutioniert.

    Wenn Ihre Mikrowelle nicht mehr richtig heizt, ist es wichtig, sie nicht mehr zu benutzen, bis Sie die Ursache des Problems ins Visier genommen haben.

    Von defekten Türschaltern bis hin zu einem defekten Magnetron, bei einer Mikrowelle kann viel schiefgehen. Beginnen Sie immer mit dem Offensichtlichsten und arbeiten Sie sich nach oben, um die Ursache dafür zu finden, dass Ihre Mikrowelle nicht heizt.

    Gründe, warum Ihre Mikrowelle möglicherweise nicht heizt

    Fehlgeschlagenes Magnetron

    Was ist das: Das Magnetron ist vielleicht der wichtigste Teil einer Mikrowelle und für die im Gerät erzeugte Wärme verantwortlich.

    ""

    Magnetrons sind Oszillatoren, die Elektronen von einer heißen Kathode emittieren.

    Diese Elektronen werden an Anodenresonanzhohlräumen vorbei emittiert, die letztendlich die Mikrowellenenergie erzeugen, die für das Erhitzen Ihrer Speisen verantwortlich ist.

    Warum es fehlschlägt: Ein defektes Magnetron führt dazu, dass Ihre Mikrowelle nicht heizt. Es gibt eine Reihe von Faktoren im Zusammenhang mit dem Magnetron, die seine Leistung beeinflussen können. Es ist am besten, mit weniger Teilen zu beginnen, bevor Sie das Magnetron vollständig ersetzen.

    In den folgenden Beispielen sehen Sie Teile, die die Leistung des Magnetrons indirekt beeinflussen können. Es ist immer besser, sie zuerst zu testen und sich einzuarbeiten.

    "Verbinden

    Verbinden Sie sich jetzt mit Appliance Repair Tech

    Dishwashers, washer/dryers, ovens, refrigerators, freezers

    Help with starting issues, blinking error lights, hot water heaters & more

    Get Help

    These parts are going to cost far less to replace compared to replacing a magnetron, so start small and test each one to ensure that they are functioning properly.

    How to fix: You will need to check your magnetron with your multimeter to help you determine if the magnetron is working correctly.

    You will first need to remove the housing around your microwave to access the magnetron.

    This is a large, metal, square-shaped unit that is usually visible immediately after opening the housing.

    You should see a wire connection plugged into the magnetron. After unplugging the magnetron, connect the multimeter probes to the exposed terminals.

    First, make sure that your multimeter is set to its ohm setting. After connecting the probes to the terminals, your multimeter should read less than 1 ohm.

    Anything greater will let you know that the magnetron is defective and needs to be replaced.

    Magnetrons are not able to be fixed. Anytime that you have a defective unit, replacement is your only option unless you decide to buy a new microwave altogether.

    Failed Thermal Fuse/Cavity Fuse/Thermoprotector

    What is it: These serve to cut the power from the microwave in the event that it overheats.

    This safeguard can prevent fire and other damages from occurring, so it is crucial that you make sure yours are all functioning properly.

    ""

    Image Credit: applianceblog.com

    Why it fails: If any one of these units becomes blown, it can result in your microwave not heating. It’s usually easy to determine if this has happened.

    The fuses will appear scorched and darkened, or the filament will be melted.

    How to fix: Check the terminals of each using your multimeter. Your multimeter will need to be switched to its ohm setting before testing.

    If the reading is close to zero, the fuse is good. If, however, it reads infinite, you’ll know that the fuse is blown and needs to be replaced.

    Failed Door Switch

    What is it: Most microwaves are equipped with 3 to 4 door switches. These simply let the microwave know that it is safe to start heating once the door is completely closed.

    Why it fails: A defective door switch can prevent the microwave from heating, even if the door is closed. As such, it’s important to remedy the failure so that your microwave will start heating properly again.

    How to fix: Using your multimeter, check each switch to ensure that it has continuity. If one or more of the door switches has failed, you will need to replace the defective ones to restore your microwave’s proper function.

    ""

    Image Credit: Repairclinic.com

    Failed Diode

    What is it: Your microwave’s diode is responsible for converting the alternating current power output of the transformer to direct current.

    This doubles the voltage to nearly 5,000 volts. With sufficient voltage, the magnetron is able to be powered to where it can adequately heat your food.

    Why it fails: The diode can become burned out, resulting in the magnetron not getting the necessary voltage it needs to power up and heat your food.

    Fortunately, it’s usually easy to tell if a diode is burned out, as it will appear physically damaged.

    How to fix: The microwave’s diode is located next to the magnetron and high-voltage capacitor. As such, you will need to remove the unit’s housing to gain access to test the diode.

    Before testing the diode, it is important to first release any stored electrical charge within the high-voltage capacitor. Failure to do so can result in injury.

    ""

    Using insulated pliers, touch each head to the capacitor’s terminals. Always be extra cautious that you don’t accidentally touch any part of the metal pliers when releasing the stored electrical charge.

    You are now ready to test the diode with a multimeter. You will also need a 9-volt battery.

    Simply hold the diode to one of the probes while touching one of the battery’s terminals. The other probe should be touching the other battery terminal.

    Continuity should be visible in only one direction. If it shows continuity in the other direction, you know the diode has failed and needs to be replaced.

    Sie können die Leitungen auch umkehren, um den Durchgang in beide Richtungen zu testen.

    Fehlerhafter Hochspannungskondensator

    Was ist das: Dieses Gerät arbeitet zusammen mit der Diode, indem es den Wechselstrom in Gleichstrom (AC/DC) umwandelt. Darüber hinaus hilft es, die Spannung des Magnetrons zu verdoppeln, sodass es zum Erhitzen Ihrer Speisen eingeschaltet werden kann.

    Warum es versagt: Ein defekter Hochspannungskondensator führt dazu, dass der gesamte Hochspannungskreis nicht mehr funktioniert, was dazu führt, dass die Mikrowelle nicht heizt.

    Behebung: Der Hochspannungskondensator befindet sich in der Nähe des Magnetrons, daher müssen Sie die Mikrowelle ausstecken und das Gehäuse entfernen, um auf den Kondensator zugreifen zu können.

    Sie benötigen ein spezielles VOM-Messgerät, das mit der Fähigkeit zum Testen der Kapazität ausgestattet ist. Vor dem Testen ist es jedoch wichtig, gespeicherte elektrische Ladungen zuerst freizusetzen. Andernfalls kann es zu Verletzungen kommen.

    Berühren Sie mit einer isolierten Zange jeden Kopf an den Anschlüssen des Kondensators. Seien Sie immer besonders vorsichtig, dass Sie beim Lösen der gespeicherten elektrischen Ladung nicht versehentlich irgendeinen Teil der Metallzange berühren.

    Wenn der Kondensator ausgefallen ist, müssen Sie einen Ersatz für Ihre Mikrowelle besorgen, da dieses Teil nicht repariert werden kann.

    Ausgefallener Hochspannungstransformator

    Was ist das: Der Hochspannungstransformator ist für die Stromversorgung des Magnetrons verantwortlich.

    Warum es fehlschlägt: Es ist ziemlich einfach, dieses Problem zu beheben, da Sie wahrscheinlich einen elektrischen Lichtbogen bemerken, der von einem brennenden Geruch begleitet wird.

    Behebung: Die Überprüfung des Hochspannungstransformators ist einfach, da Sie ihn lediglich untersuchen müssen, um festzustellen, ob er ordnungsgemäß funktioniert. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Hochspannungstransformator elektrische Funken erzeugt, stellen Sie die Verwendung der Mikrowelle ein, bis Sie einen Ersatztransformator bestellen können. Eine fortgesetzte Verwendung könnte zu noch mehr Schäden an der Mikrowelle führen oder zu einem Brand führen.

    Wenn Sie keine sichtbaren Anzeichen dafür bemerken, dass er nicht richtig funktioniert, können Sie den Transformator mit einem Voltmeter testen, wenn Sie glauben, dass er für Ihr Heizproblem verantwortlich ist.

    Trennen Sie bei ausgesteckter Mikrowelle den Hochspannungstransformator von der Stromquelle. Da Sie es auch mit dem Hochspannungskondensator zu tun haben, müssen Sie gespeicherte Elektrizität freisetzen.

    Berühren Sie mit einer isolierten Zange jeden Kopf an den Anschlüssen des Kondensators. Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie beim Lösen der gespeicherten elektrischen Ladung nicht versehentlich irgendeinen Teil der Metallzange berühren.

    Unter Verwendung der Ohm-Einstellung verwenden Sie Ihr Voltmeter, um die Klemmen auf Widerstand zu testen. Er sollte irgendwo im Bereich von 50 bis 70 Ω liegen. Wenn Sie feststellen, dass sich diese Bereichsanzeige auf Ihrem Messgerät erheblich unterscheidet, wissen Sie, dass der Transformator defekt ist und ausgetauscht werden muss.

    Sie können auch die Leitungen des Eingangsanschlusses trennen und sie mit Ihrem Voltmeter wie oben beschrieben testen. Dieses Mal sollte Ihr Messgerät jedoch null Ohm (oder nahe daran) anzeigen. Jede Abweichung deutet auf einen defekten Transformator hin.

    Fehlerhafte Hauptsteuerplatine

    Was ist das: Über die Hauptsteuertafel können Sie die Garzeit einstellen, die Heizstufen anpassen und andere Einstellungen ändern, aber darüber hinaus steuert sie alles in der Mikrowelle.

    ""

    Warum es fehlschlägt: Obwohl es ungewöhnlich ist, kann eine defekte Hauptsteuerplatine dazu führen, dass die Mikrowelle nicht richtig funktioniert, einschließlich einer unregelmäßigen Heizleistung.

    Behebung: Bei einem Defekt muss wahrscheinlich die gesamte Einheit ausgetauscht werden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Sie sich den Austausch der Steuerplatine zum Schluss sparen sollten. Sie möchten sicherstellen, dass Sie alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft haben, bevor Sie in eine neue Steuerplatine investieren.

    Fazit

    Das Reparieren eines Mikrowellenofens birgt ernsthafte Risiken oder Verletzungen, wenn Sie sich nicht die Zeit nehmen und die richtigen Sicherheitsprotokolle befolgen. Stellen Sie immer sicher, dass Ihre Mikrowelle vom Stromnetz getrennt ist, bevor Sie versuchen, Fehler zu beheben oder Teile auszutauschen.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein