More
    StartKühlschrankDie 5 wichtigsten Gründe, warum der Kühlschrankkompressor heiß ist

    Die 5 wichtigsten Gründe, warum der Kühlschrankkompressor heiß ist

    OFFENLEGUNG: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten, d. h. wenn Sie auf die Links klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie

    Der Kompressor ist das Teil, das für die Kühlung des Inneren Ihres Kühlschranks verantwortlich ist. Manchmal kann dieser Teil zu heiß werden und ein schlechtes Geräusch des Kühlschrankkompressors verursachen.

    Wenn Sie nach den Gründen suchen, warum der Kühlschrankkompressor heiß ist, sind Sie hier genau richtig!

    Es gibt fünf häufige Gründe, warum ein Kühlschrankkompressor heiß ist. Das passiert normalerweise, wenn der Temperaturthermostat ausgefallen ist, dem Kühlsystem kein Kältemittel zur Verfügung steht, der Kondensatorlüfter nicht mehr funktioniert, der Kompressor abgenutzt ist oder Sie den Kühlschrank an einem zu sonnigen Ort aufgestellt haben.

    Lassen Sie uns diese Gründe etwas genauer untersuchen.

    Der Temperaturthermostat ist defekt

    Was ist das: Der Temperaturthermostat ist der Teil des Kühlschranks, der die Innentemperatur überwacht.

    Wenn es feststellt, dass der Kühlschrank innen zu warm ist, aktiviert es den Kompressor, um kalte Luft zu erzeugen.

    ""

    Wenn der Innenraum dann die von Ihnen eingestellte Temperatur erreicht, schaltet der Thermostat den Kompressor ab, bis er wieder warm wird.

    Wenn der Temperaturthermostat ausfällt, weist er den Kompressor an, die ganze Zeit weiterzuarbeiten, auch wenn er nicht muss.

    "Verbinden

    Verbinden Sie sich jetzt mit Appliance Repair Tech

    Geschirrspüler, Waschmaschinen/Trockner, Öfen, Kühlschränke, Gefrierschränke

    Hilfe bei Startproblemen, blinkenden Fehlerleuchten, Warmwasserbereitern und mehr

    Hilfe bekommen

    Da der Kompressor härter und länger als gewöhnlich arbeitet, beginnt er schließlich zu überhitzen.

    Normalerweise hat Ihr Kühlschrank entweder ein mechanisches oder ein elektrisches Thermostat.

    Wenn Sie wissen, welchen Thermostattyp Sie haben, können Sie die Gründe für den Fehler eingrenzen.

    Warum es fehlschlägt: Es gibt mehrere Gründe, warum das Temperaturthermostat Ihres Kühlschranks ausfallen könnte.

    Die einfachste wäre die Abnutzung, die mit dem Alter einhergeht.

    Wenn Sie Ihren Kühlschrank zu lange benutzt haben, können Sie damit rechnen, dass einige seiner Komponenten, wie sein mechanischer oder elektronischer Thermostat, anfangen, fehlerhaft zu werden.

    ""

    Biete hier ein neues Thermostat an

    Denken Sie daran: Bei Geräten wie Kühlschränken dehnt sich das Innere aus und zieht sich im Laufe des Tages immer wieder zusammen, wenn die Temperaturen steigen und fallen.

    Dabei kann das Thermostatgehäuse leicht brechen und Feuchtigkeit ins Innere eindringen.

    Diese Feuchtigkeit kann dem Thermostat Schaden zufügen, besonders wenn es sich um einen elektronischen Typ handelt.

    Behebung: Wenn Ihr Kühlschrankthermostat der Grund dafür ist, dass Ihr Kompressor heiß läuft, müssen Sie ihn möglicherweise vollständig ersetzen.

    Abhängig von Ihren Heimwerkerkenntnissen können Sie entweder eine Kühlschrankreparaturfirma anrufen oder die Teile selbst online kaufen.

    Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Sie sich entscheiden, es selbst zu reparieren. Das Arbeiten mit Elektrogeräten ist gefährlich und Sie sollten es nicht versuchen, wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie tun!

    Dem versiegelten System fehlt Kältemittel

    Was ist das: Das Kühlsystem in Ihrem Kühlschrank basiert auf einem geschlossenen Kreislauf, der Kältemittel zirkuliert.

    Der Kompressor Ihres Kühlschranks nimmt dieses Kältemittel auf und setzt es unter Druck. So kann es im geschlossenen Kreislauf zirkulieren und dem Kühlschrank beim Abkühlen helfen.

    ""

    Damit es richtig funktioniert, muss immer die richtige Menge an Kältemittel im System vorhanden sein.

    Sie sehen, selbst kleinste Lecks können dazu führen, dass das Kältemittel austritt und den Kühlschrank daran hindert, auf seine eingestellte Temperatur herunterzukühlen.

    Ein Mangel an Kältemittel zwingt den Kompressor, extra hart zu arbeiten, um die gleiche Arbeit zu erledigen. Deshalb wird es am Ende viel heißer als der Durchschnitt.

    Warum es fehlschlägt: Normalerweise führen kleine Lecks entlang des geschlossenen Kreislaufs dazu, dass Kältemittel austritt.

    Manchmal treten diese Lecks aufgrund von Stößen auf (z. B. wenn ein Teil davon gegen die Wand schlägt, wenn Sie den Kühlschrank bewegen).

    Häufiger tritt es aber als Begleiterscheinung von Rost nach vielen Betriebsjahren auf.

    Behebung: Zur Behebung dieses Problems sind zwei Schritte erforderlich. Zunächst ist es wichtig, die Stellen zu finden, an denen das Kältemittel austritt.

    Dies kann ein einzelnes Leck sein, oder es können mehrere Löcher vorhanden sein, an denen das Gas aus dem geschlossenen Kreislaufsystem entweicht.

    Es ist wichtig, diese Lecks zuerst zu beheben, entweder durch Zulöten oder durch vollständigen Austausch der Rohrleitungen, wenn sie korrodiert sind.

    Sobald alle Lecks geschlossen sind, müssen Sie das System wieder auffüllen, indem Sie die richtige Menge Kältemittel hinzufügen.

    Diese Art von Arbeit sollte am besten Fachleuten überlassen werden, zumal es um Kältemittelgase geht, die gesundheitsgefährdend sein könnten.

    Kondensatorlüfter ausgefallen

    Was ist das: Neben einem Kompressor und allerlei Rohrleitungen verfügt das Kühlsystem eines Kühlschranks auch über einen Kondensatorlüfter.

    Dieser Lüfter ist eine einfache Komponente, aber er spielt eine entscheidende Rolle.

    Für den Anfang hilft es, den Kompressor kühl zu halten. Darüber hinaus hilft es, Wärme aus dem Kühlsystem des Kühlschranks abzuführen, damit das Innere effizient gekühlt wird.

    ""

    Wenn ein Kondensatorlüfter nicht mehr funktioniert, kann der Kompressor nicht wie gewohnt abkühlen. Wie Sie sich vorstellen können, wird dieser Kompressor zu heiß, obwohl er normal funktioniert.

    Außerdem wird der Kühlschrank auch zwischen seinen Türen heiß.

    Warum es nicht funktioniert: Der häufigste Grund dafür, dass ein Kondensatorlüfter nicht mehr funktioniert, ist Staub.

    Während sich der Lüfter weiterdreht, sammeln sich Staub und möglicherweise sogar kleine Ablagerungen um den Lüfter herum an.

    Über einen längeren Zeitraum führt dies dazu, dass der Lüfter nicht mehr funktioniert.

    Abgesehen von Staub und Schmutz kann ein Lüfter auch nicht mehr funktionieren, wenn der Motor defekt ist.

    Wenn Sie wissen, dass Ihr Kondensatorlüfter nicht mehr funktioniert, können Sie die Ursache selbst ermitteln.

    Alles, was Sie tun müssen, ist den Kühlschrank aus der Steckdose zu ziehen und ihn von der Wand wegzubewegen. Versuchen Sie, den Kondensatorlüfter manuell zu drehen, um festzustellen, ob er feststeckt.

    Wenn es festsitzt, könnte es ein Problem mit Staub und kleinen Ablagerungen sein. Wenn nicht, könnte es ein Problem mit dem Lüftermotor sein.

    Reparatur: Zum Glück ist ein defekter Kondensatorlüfter einfach zu reparieren. Wenn der Lüfter feststeckt, können Sie ihn reparieren, indem Sie den Staub absaugen und alles andere entfernen, was ihn feststecken könnte.

    Wenn das Problem jedoch mit dem Motor des Lüfters zusammenhängt, sollten Sie ihn vielleicht von einem Fachmann ersetzen lassen.

    Der Kompressor ist abgenutzt und überhitzt

    Was ist das: Wie bereits erwähnt, ist der Kompressor Ihres Kühlschranks dafür verantwortlich, das Kältemittel zu komprimieren und es zu zirkulieren.

    Die Probleme beginnen, wenn dieser Kompressor beginnt, abgenutzt zu werden.

    Wie jedes verschlissene Teil beginnt der Kompressor härter als gewöhnlich zu arbeiten, nur um seine Arbeit effektiv zu erledigen.

    ""

    Dieser Prozess erfordert viel mehr Energie und Mühe, um abgeschlossen zu werden, was dazu führt, dass zusätzliche Wärme erzeugt wird.

    Da er viel mehr Energie verbraucht als er sollte, werden Sie feststellen, dass der Kühlschrankkompressor oft heiß und brummt.

    Warum es ausfällt: Also, warum fällt ein Kompressor aus? Dafür gibt es einige Gründe.

    Ob Sie es glauben oder nicht, ein Kompressor kann ausfallen, wenn zu viel oder zu wenig Kältemittel im Kühlsystem des Kühlschranks ist!

    Befindet sich zu wenig oder zu viel Gas im geschlossenen System, kann dies zu einem zu hohen Druck im Kompressor führen.

    Das allein wird den Kompressor belasten und dazu führen, dass er unnötigerweise ausfällt.

    Abgesehen davon können auch schmutzige oder eingefrorene Spulen an der Rückseite des Kühlschranks zu einem Ausfall des Kompressors führen.

    Denken Sie daran: Das Kältemittel muss reibungslos durch die Spulen und den Rest des Systems fließen.

    Verschmutzte oder gefrorene Spulen verursachen eine Verstopfung und können das Kältemittel rückwärts in den Kompressor strömen lassen. Was bedeutet das? Es bedeutet Katastrophe und Ausfall für den Kompressor.

    Behebung: Die Lösung für einen ausgefallenen Kompressor hängt von der Grundursache ab. Wenn zu viel oder zu wenig Kältemittel vorhanden ist, muss ein Techniker dies ausgleichen, indem er Gas im System hinzufügt oder entfernt.

    Der Techniker wird Ihnen auch dabei helfen, schmutzige oder eingefrorene Coils zu reinigen, damit das System wieder reibungslos funktioniert.

    Der Kühlschrank ist auf der Sonnenseite platziert

    Was ist das: Manchmal stellen wir unseren Kühlschrank an einem Ort auf, der zu viel direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.

    Diese Art der Platzierung führt dazu, dass ein Kühlschrank bei heißem Wetter überhitzt.

    ""

    Wenn dies der Fall ist, gibt es zwei mögliche Gründe, warum Ihr Kompressor heiß wird.

    Das Sonnenlicht könnte Ihren Kompressor direkt erhitzen. Oder weil direktes Sonnenlicht den Kühlschrank aufheizt, muss der Kompressor extra hart arbeiten, um ihn herunterzukühlen.

    Warum es versagt: Die Aufgabe eines Kompressors besteht darin, den Kühlschrank beim Abkühlen zu unterstützen und Wärme abzuführen. Diese Aufgabe wird schwierig, wenn zu viel Sonnenlicht den Bereich um den Kühlschrank herum aufheizt.

    Wie bereits erwähnt, muss der Kompressor also besonders hart arbeiten, um den Kühlschrank abzukühlen, was zu einer Überhitzung führt.

    Behebung: Zum Glück ist dies wahrscheinlich das am einfachsten zu behebende Problem.

    Alles, was Sie tun müssen, ist, den Kühlschrank an einen Ort zu stellen, der keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.

    Wenn Sie für Ihren Kompressor die Extrameile gehen möchten, stellen Sie sicher, dass der Bereich über genügend gute Luftströme verfügt.

    Ein ausgezeichneter Luftstrom hilft dabei, noch mehr Wärme aus dem Kühlschrank zu entfernen, und das macht die Arbeit des Kompressors viel einfacher.

    Fazit

    Wie Sie sehen können, ist der Kompressor das Herzstück eines jeden Kühlschranks und es gibt viele Dinge, die zu einer Überhitzung führen können.

    In diesem Fall müssen Sie die Grundursache ermitteln, damit Sie leichter herausfinden können, wie Sie einen überhitzten Kompressor kühlen können.

    Sie könnten einiges selbst tun, aber es ist immer sicherer und besser, stattdessen einen Fachmann anzurufen.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein