More
    StartTrocknerDie 5 häufigsten Probleme mit Electrolux-Trocknern

    Die 5 häufigsten Probleme mit Electrolux-Trocknern

    OFFENLEGUNG: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten, d. h. wenn Sie auf die Links klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie

    Electrolux-Trockner sind in der Regel gute Trockner, aber sie haben oft mehrere Probleme, von denen einige sie für Ihre Gesundheit und Sicherheit gefährlich machen.

    Es ist wichtig zu wissen, wie man die Probleme diagnostiziert und behebt.

    Lesen Sie weiter, um mehr über die 5 häufigsten Electrolux-Probleme und deren Behebung zu erfahren.

    Die 5 wichtigsten Probleme mit Electrolux-Trocknern, die Sie kennen müssen

    1. Electrolux-Trockner können aufgrund eines Konstruktionsfehlers Feuer fangen

    Im Jahr 2012 wurde eine Sammelklage gegen Electrolux wegen eines von einem Electrolux-Trockner ausgelösten Feuers eingereicht.

    Obwohl der Kläger keinen tatsächlichen Schaden erlitt, wurde die Klage dennoch eingereicht, da der Richter feststellte, dass der Trockner nicht normal funktionierte und über die Norm hinaus gewartet werden musste. Infolgedessen entzündete der Trockner ein Feuer.

    Darüber hinaus erhob auch die State Farm Fire and Casualty Company rechtliche Schritte gegen Electrolux.

    Sie versuchten, 12.000.000 US-Dollar zurückzufordern, die an etwa 200 Versicherungsnehmer für brandbedingte Schäden gezahlt wurden, von denen einige mehr als 300.000 US-Dollar kosteten.

    Je nach Anzug ermöglicht der Electrolux-Trockner die Ansammlung von Flusen an schwer zugänglichen Stellen.

    "Verbinden

    Verbinden Sie sich jetzt mit Appliance Repair Tech

    Geschirrspüler, Waschmaschinen/Trockner, Öfen, Kühlschränke, Gefrierschränke

    Hilfe bei Startproblemen, blinkenden Fehlerleuchten, Warmwasserbereitern und mehr

    Hilfe bekommen

    Darüber hinaus gibt es nie eine Warnung über die Ansammlung von Fusseln, was dazu führt, dass der Besitzer nicht einmal bemerkt, dass es überhaupt zu einer Ansammlung kommt.

    Dies führt dann zu einer Ansammlung von Flusen, die einen Brand verursachen.

    ""

    Auch wenn der Trockner nicht brennt, haben sich viele Kunden darüber beschwert, dass der Trockner überhitzt und Kleidung verbrennt.

    Leider gibt es keine einfache Lösung für dieses Problem. Dieses Problem hängt ausschließlich mit dem Design des Electrolux zusammen und beinhaltet nicht den Austausch von Teilen.

    2. Fusselbildung im Lüfterrad

    Ein weiteres häufiges Problem, mit dem Electrolux-Trockner konfrontiert sind, ist, dass sich Flusen im Gebläserad ansammeln.

    Der Grund dafür ist, dass Flusen durch den Filter gelangen können, wodurch der Trockner wackelt und unbrauchbar wird. Glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, dieses Problem zu beheben.

    Bestellen Sie zunächst einen neuen Filter bei Electrolux.

    Genauer gesagt müssen Sie die Filterbaugruppe, Lint Clamshell 5304511374, bestellen, die Luft nur durch die Oberseite eintreten lässt.

    Bevor Sie irgendwelche Teile bestellen, vergewissern Sie sich, dass sie zu Ihrem Modell passenhier

    Dieser Filter wird von den aktuellen Trocknermodellen verwendet, die dieses Problem nicht haben.

    Sie müssen auch die Grillbaugruppe, Fussel mit Feuchtigkeitssensor 5304515376 kaufen.

    Dies ist ein modifiziertes Flusengehäuse, das die gleichen Sensortypen wie das Original enthält, aber das Gehäuse ist effektiver.

    Sie ersetzen das Original, indem Sie es einfach vom Modell abschrauben und das neue Gehäuse einschrauben.

    Der Haupttrick ist jedoch, dass der am neuen Sensorgehäuse angebrachte Stecker nicht für alle Electrolux-Trockner geeignet ist.

    Trennen Sie den Sensor vom alten Gehäuse und schließen Sie ihn stattdessen an das neue Gehäuse an.

    3. Trockner macht ein rumpelndes Geräusch

    Ein weiteres häufiges Problem von Electrolux-Trocknern ist, dass sie ein rumpelndes Geräusch machen.

    Obwohl dieses Geräusch die Wirksamkeit des Trockners nicht beeinträchtigt, ist das Geräusch laut, störend und unmöglich zu ignorieren.

    Dieses Problem hängt mit dem vorherigen Problem zusammen, nämlich der Flusenansammlung im Gebläsegehäuse.

    Um dieses Problem zu beheben, können Sie das Flusengehäuse und Teile austauschen, indem Sie die oben aufgeführten Schritte befolgen.

    Wenn Sie keine neuen Teile kaufen möchten, gibt es jedoch eine andere Alternative.

    Beginnen Sie damit, die obere Platte abzunehmen und beiseite zu legen. Entfernen Sie dann die Frontplatten, indem Sie die Schrauben unter der Tür, unter dem Trockner und an der Oberseite des Trockners entfernen.

    Trennen Sie dann die Verkabelung zu den Platten, damit Sie die Frontplatte vollständig entfernen können.

    Legen Sie die Frontplatte beiseite. Entfernen Sie auch die Trennwand, nachdem Sie die Kabel und Schrauben gelöst haben.

    Schauen Sie sich die Räder an und prüfen Sie, ob Schäden vorhanden sind. Höchstwahrscheinlich sind die Räder nicht beschädigt. Stattdessen befinden sich wahrscheinlich viele Fusseln in den Rädern.

    Entfernen Sie alle Flusen. Mehr noch, es gibt wahrscheinlich viele Fusseln um das Lüfterrad herum. Flusen vom Lüfterrad entfernen.

    Sie sollten erwägen, einen langen Schraubendreher zu verwenden, um alle Fusseln zu entfernen. Entfernen Sie außerdem die Flusen aus dem Gehäusekanal.

    Bauen Sie den Trockner wieder zusammen, sobald alle Flusen entfernt wurden.

    4. Heizelement durchgebrannt

    Electrolux-Trockner neigen auch dazu, dass das Heizelement durchbrennt oder geerdet wird. In diesem Fall erhalten Sie einen Fehlercode E64.

    Heizelement hier kaufen

    Dieser Fehlercode macht es einfach, das Problem zu erkennen. Dieses Problem muss unbedingt behoben werden, da Ihr Trockner die Kleidung nicht richtig aufheizt oder trocknet, wenn ein E64-Fehlercode vorhanden ist.

    ""

    Wenn diese Anzeige erscheint, bauen Sie den Trockner auseinander und nehmen Sie das Heizelement heraus.

    Sie werden wahrscheinlich sehen, dass das Heizelement auf irgendeine Weise gegen die Seiten kollabiert ist.

    Der Grund für diesen Zusammenbruch ist Überhitzung. Zu gut funktionierenden Heizelementen gehört eine Verkabelung, die sich genau in der Mitte des Rohrs befindet und nicht zusammenfällt.

    Wenn das Element nicht zusammengeklappt aussieht, aber der Fehlercode weiterhin auftaucht, müssen Sie ein Multimeter verwenden, um einen Durchgangstest durchzuführen.

    Es könnte ein Problem innerhalb des Geräts geben, das mit Ihren Augen nicht zu erkennen ist.

    Wenn der Messwert zwischen 0 und 50 Ohm Widerstand liegt, ist das Heizelement durchgehend.

    Wenn sich der Messwert nicht oder nur geringfügig ändert, ist er nicht kontinuierlich.

    Wenn das Modell zusammengeklappt ist oder das Multimeter anzeigt, dass der Durchfluss nicht kontinuierlich ist, müssen Sie das Heizelement ersetzen.

    Glücklicherweise ist dies einfach zu tun. Alles, was Sie tun müssen, ist ein komplett neues Heizelement zu kaufen und es anstelle des durchgebrannten zu installieren.

    Stellen Sie sicher, dass der Trockner vom Stromnetz getrennt ist, bevor Sie Teile austauschen.

    5. Trommelrollen machen Schleifgeräusche

    Schließlich ist das letzte gemeinsame Problem von Electrolux-Trocknern, dass sie Schleifgeräusche machen.

    Meistens wird dieses Schleifgeräusch entweder durch Flusen oder eine verschlissene Trommelwalze verursacht.

    ""

    Glücklicherweise umfasst die Bestimmung, welches dieser Probleme der Fall ist, die gleichen Schritte.

    Nehmen Sie die obere Platte ab und legen Sie sie beiseite. Entfernen Sie dann die Frontplatte.

    Lösen Sie dazu die Schrauben, die sich unter der Tür, unter dem Trockner und oben auf dem Trockner befinden.

    Trennen Sie auch die Verkleidungsverdrahtung, um die Frontverkleidung vollständig zu entfernen. Legen Sie die Frontplatte zur Seite. Trennwand entfernen.

    Sie sollten jetzt Zugang zu den Rädern haben. Sehen Sie nach, ob die Rolle beschädigt oder abgenutzt ist.

    Wenn Sie feststellen, dass eine oder mehrere Walzen beschädigt aussehen, müssen Sie alle Walzen ersetzen.

    Wenn Sie nur eine Walze ersetzen, macht der Trockner wahrscheinlich erneut das Geräusch, weil die nicht ausgetauschten Walzen sich abnutzen.

    Sie möchten, dass die Walzen gleichmäßig sind, um Schleifgeräusche zu vermeiden.

    Abschließende Gedanken

    Wir hoffen, dass dieser Leitfaden Ihnen geholfen hat, Ihr Problem mit dem Electrolux-Trockner zu diagnostizieren und zu beheben.

    Denken Sie daran, Ihren Trockner vor der Wartung immer vom Stromnetz zu trennen und bei Bedarf Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.

    Denken Sie außerdem daran, im Allgemeinen sicher zu sein. Wenn es brennt, verlassen Sie die Wohnung und rufen Sie sofort die Feuerwehr.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein