More
    StartWaschmaschineAsko Waschcode F2 - Fehlerbehebungshandbuch

    Asko Waschcode F2 – Fehlerbehebungshandbuch

    Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate -Links enthalten. Wenn Sie auf die Links klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie

    Asko -Waschmaschinen zeigen eine Reihe von Fehlercodes an, wenn sie mit einem Problem konfrontiert sind. Nehmen wir beispielsweise an, Sie erleben den F2 -Fehlercode . Nun, Sie sind genau richtig.

    Der F2 -Fehlercode auf einer Asko -Waschmaschine bedeutet, dass der Wasserstand im Inneren zu hoch ist. Die wahrscheinlichsten Gründe sind ein fehlerhaftes Wassereinlassventil (das es zu viel Wasser ermöglicht, die Maschine zu betreten) und eine fehlgeschlagene Abflusspumpe (die nicht überschüssiges Wasser aus der Trommel entfernen kann). Leider können beide Teile nicht repariert werden, daher müssen sie ersetzt werden.

    Schauen wir uns dieses Problem genauer an und wie Sie es beheben können.

    Was bedeutet der F2 -Code auf einer Asko -Waschmaschine ?

    Wenn eine Asko -Waschmaschine den F2 -Fehlercode anzeigt, bedeutet dies, dass die Waschmaschine spürt, dass der Wasserspiegel in zu hoch ist. In diesem Fall hängt die wahrscheinliche Ursache mit dem Wasserzufluss oder der Entwässerungsfunktion der Maschine zusammen.

    Was auch immer die Ursache sein mag, zu viel Wasser in Ihrer Asko -Waschmaschine verhindert, dass sie richtig funktioniert.

    Hier ist der Grund:

    Warum zu viel oder zu wenig Wasser in einer Waschmaschine nicht gut ist ?

    Waschmaschinen wie das Asko -Modell, das Sie zu Hause haben, müssen einen genauen Wasserstand haben, um korrekt zu funktionieren. Mit genügend Wasser können Ihre Wäschereien vollständig durchnässt werden, sodass ihre Flecken aufgeregt und entfernt werden können.

    ""

    Wenn jedoch zu wenig Wasser vorhanden ist, ist dies nicht möglich. In diesem Fall wird Ihr Waschmittel viel zu viel verdünnt, um die Flecken effektiv aus Ihrer Wäsche zu entfernen.

    Wie Sie sehen können, ist der F2 -Fehlercode erheblich und seine Grundursache muss sofort angesprochen werden. Auf diese Weise können Sie Ihre Asko -Waschmaschine wie normalerweise zurückkehren.

    mögliche Ursachen und Lösungen

    Wie bereits erwähnt, zeigt der F2 -Fehlercode, dass in der Waschmaschine zu viel Wasser festgestellt wird. Die beiden möglichen Ausfallpunkte sind, wo die Maschine Wasser in das Wasser (d. H. Das Wassereinlassventil) und am Ende, wo verwendetes Wasser ausgelassen wird (d. H. Die Abflusspumpe), in Wasser und am Ende lässt.

    Schauen wir uns diese beiden Komponenten genauer an.

    fehlerhaftes Wassereinlassventil

    Was es ist: Sie können sich das Wassereinlassventil als „Haustür“ vorstellen, durch das das gesamte Wasser in Ihre Asko -Waschmaschine eintritt. Das Ventil wird elektrisch gesteuert und funktioniert mechanisch.

    Verbinden Sie sich mit einem Tech für Geräte Reparatur

    Klicken Sie hier, um die Chatbox zu verwenden, um mit einem unserer Techniker zu sprechen.
    No-In-Home-Service-Anrufe. Keine Termine.

    Wenn Sie mit einem neuen Waschzyklus beginnen, signalisiert das -Anleitungsgerät das Wassereinlassventil zum Öffnen und lässt das Wasser in die Maschine betreten. Nachdem einige Momente vergangen sind und ausreichend Wasser im Inneren ist, wird das Ventil geschlossen, um zu verhindern, dass überschüssiges Wasser danach eintritt.

    Dieser Zyklus des Öffnens und Schließens kann während des gesamten Waschzyklus mehrmals auftreten. Immer wenn die Asko -Waschmaschine schmutziges Wasser aus der Trommel abfließt, öffnet sie das Ventil, um es durch Süßwasser zu ersetzen, um den Waschprozess fortzusetzen.

    Wie es fehlschlägt: Das Ventil kann einen -Aufup von Mineralien, Schmutz oder anderen Fremdkörpern erleben, die verhindern, dass so wie es sollte. Dies wirkt sich auf die allgemeine Fähigkeit der Waschmaschine aus, zu kontrollieren, wie viel Wasser in die Maschine eindringt.

    Das Wassereinlassventil kann jedoch auch unter elektrischen Fehlern leiden. Dennoch erhält ein fehlerhaftes Ventil dieses Signal nicht und lässt stattdessen weiter Wasser ein.

    ""

    So reparieren Sie: Bei einem problematischen Wassereinlassventil ist die einzige praktische Lösung , um die Komponente vollständig zu ersetzen. Leider ist es keine Option, sie zu reparieren.

    Um es zu ersetzen, müssen Sie die Top -Panel von Asko Waschmaschine öffnen, um auf die vorhandene Pumpe zuzugreifen, die sich auf der Rückseite der Maschine befindet.

    Sobald Sie es gefunden haben, können Sie die elektrischen Steckverbinder und daran befestigte Wasserschläuche entfernen und sie aus dem Rahmen der Waschmaschinen entlasten.

    Anschließend die neue Pumpe an ihrer Stelle montieren und die Schläuche wieder verbinden und so mit der vorherigen Pumpe verkabeln.

    fehlgeschlagene Abflusspumpe

    Was es ist: Die Abflusspumpe ist eine entscheidende Komponente, die hilft Gebrauchswasser aus der Waschmaschine und in den Abfluss Ihres Haushalts. Sie finden die Pumpe am niedrigsten. Punkt der Asko -Waschmaschine, wo ein gebrauchtes Wasser fließt, bevor es durch den Abflussschlauch ausgetrieben wird.

    Die Abflusspumpe wird während eines Waschzyklus mehrmals eingeschaltet. Außerdem aktiviert die Abflusspumpe auch, wenn die Waschmaschine während der Füllphase des WASH -Programms mit Wasser überfüllt.

    Das letzte Mal, dass die Abflusspumpe eingeschaltet wird, liegt am Ende des Waschzyklus während der Dreh- und Abflussphasen.

    Wie es fehlschlägt: Erstens hätte die Pumpe mit Schmutz oder Fremdkörpern verstopft werden können, die aus den Kleidertaschen gefallen sind. Außerdem ist es wahrscheinlich auch, dass die Pumpe sich nach langer Zeit einfach nach dem Gebrauch abgetragen hat.

    ""

    wie man repariert: Die Abflusspumpe ist eine weitere Komponente, die ersetzt werden muss, , da sie nicht repariert werden kann.

    Dazu müssen Sie die Frontplatte der Waschmaschine entfernen und die vorhandene Abflusspumpe schnell auf die vorhandene Abflusspumpe aufnehmen. Von dort aus können Sie die an ihnen angebrachten Wasserschläuche und elektrischen Anschlüsse entfernen. Sobald es frei ist, können Sie die Abflusspumpe von den Gummihalterungen entfernen.

    Nehmen Sie dann die neue Pumpe und montieren Sie sie mit denselben Gummihalterungen und verbinden Sie alle Schläuche und elektrischen Stecker genauso wie zuvor.

    Wie lösche ich den F2 -Fehlercode ?

    Um den F2 -Fehlercode zu löschen, müssen Sie zuerst die Root -Ursache auflösen. Sie können dies tun, indem Sie den oben beschriebenen Schritten der Fehlerbehebung befolgen. Sobald Sie das tun, müssen Sie sich keine Sorgen um den F2 -Code machen, der bald anhält oder zurückkommt.

    Angenommen, der Code verschwindet nicht, auch nachdem Sie das Problem behoben haben. Wenn dies der Fall ist, können Sie Ihre Asko -Waschmaschine zurücksetzen.

    Wie kann man eine Asko -Waschmaschine zurücksetzen ?

    Das Zurücksetzen Ihrer Asko -Waschmaschine ist sehr einfach. Folge diesen Schritten:

    • Zunächst trennen Sie alle Kraft zu Ihrer Asko -Waschmaschine. Das bedeutet, den Stecker aus der Wandhöhle zu entfernen und den dedizierten Leistungsschalter abzuschalten, wenn er einen hat.
    • Als nächstes Drücken Sie die Start/Pause -Taste fünf Sekunden lang. Dieser Schritt wird dazu beitragen, die verbleibende elektrische Ladung innerhalb der Waschmaschine zu entladen.
    • Schließlich verbinden Sie die Waschmaschine wieder und verwenden Sie sie wie gewohnt. Ihre Waschmaschine wurde zurückgesetzt.

    Wie testet man eine Asko -Waschmaschine, nachdem sie sie behoben hat ?

    Nach dem Fixieren ist der effektivste Weg, um Ihre Asko -Waschmaschine zu testen, einen vollständigen Waschzyklus von Anfang bis Ende auszuführen. Auf diese Weise sehen Sie, ob es Probleme gibt und ob Fehlercodes sind angezeigt.

    Für einen gründlicheren Test können Sie auch den Diagnosemodus der Maschine eingeben

    Wie kann ich den Diagnosemodus eingeben ?

    Der Diagnosemodus von Asko -Waschmaschinen wird auch als im Service -Testmodus bezeichnet. Sie können diesen Modus ausführen, indem Sie folgende Schritte befolgen:

    • Innerhalb von zehn Sekunden, drücken Sie P1 fünfmal.
    • An diesem Punkt entspricht jede Taste im Bedienfeld einem bestimmten Test. Zum Beispiel werden beispielsweise P2, P3, P4 und die Menütasten verschiedene Tests auf dem Wassereinlassventil ausführen.
      • Um die Drainpumpe zu testen, müssen Sie Level 2 eingeben, indem Sie die Eingabetaste drücken. Dann entspricht P2 dem Abflusspumpentest.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein