More
    StartGeschirrspüler5 häufige Probleme mit BOSCH-Geschirrspülern

    5 häufige Probleme mit BOSCH-Geschirrspülern

    OFFENLEGUNG: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten, d. h. wenn Sie auf die Links klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie

    Bosch ist eine der besten Geschirrspülermarken, aber selbst ihre Geschirrspüler sind hin und wieder anfällig für Bruch.

    Wenn Probleme auftreten, ist es wichtig, das Problem zu erkennen und zu diagnostizieren.

    Um den Vorgang zu vereinfachen, haben wir diesen Leitfaden mit den 5 häufigsten Bosch-Geschirrspülerproblemen und deren Behebung zusammengestellt.

    Bosch Geschirrspüler Probleme

    Hier sind die 5 häufigsten Probleme mit Bosch-Geschirrspülern sowie Ratschläge zu deren Behebung:

    1. Die Spülmaschine füllt sich von selbst mit sauberem Wasser

    Eines der häufigsten Probleme bei Bosch-Geschirrspülern ist, dass sich die Spülmaschine von selbst mit sauberem Wasser füllt.

    Es ist wichtig, dieses Problem zu beheben, da Sie sonst möglicherweise Wasser verschwenden, was sich schnell summieren kann.

    Dies führt auch dazu, dass Wasser auf den Boden spritzt und möglicherweise Wasserschäden verursacht.

    Der Grund für dieses Problem ist, dass das Wassereinlassventil in der offenen Position stecken bleibt.

    "Verbinden

    Verbinden Sie sich jetzt mit Appliance Repair Tech

    Geschirrspüler, Waschmaschinen/Trockner, Öfen, Kühlschränke, Gefrierschränke

    Hilfe bei Startproblemen, blinkenden Fehlerleuchten, Warmwasserbereitern und mehr

    Hilfe bekommen

    Ein in der geöffneten Position festsitzendes Wassereinlassventil führt dazu, dass Wasser in die Wanne gelangt, selbst wenn der Geschirrspüler ausgeschaltet ist.

    ""

    Holen Sie sich das Wassereinlassventil hier – Bildnachweis: Technicianbrian.com

    Normalerweise bleiben Wassereinlassventile in der offenen Position stecken, wenn die Solenoide durch Kalkablagerungen aufgrund von hartem Wasser blockiert sind.

    Selbst wenn nur eine kleine Menge Wasser durch das Ventil schlürft, werden Sie in ein paar Stunden oder am nächsten Tag einen Wasserstand sehen, der über das feine Filtersieb gestiegen ist.

    Ich möchte nur wiederholen, wenn es klares Wasser ist, ist es zu 100% ein Problem mit dem Einlassventil und es muss ersetzt werden.

    Es gibt keine Möglichkeit, das Ventil zu reinigen, nur zu ersetzen.

    2. Spülmaschine füllt sich mit schmutzigem Wasser

    Ein weiteres ähnliches Problem wie das erste ist, dass sich Ihre Bosch-Geschirrspülmaschine mit schmutzigem Wasser füllt.

    Dies ist äußerst unhygienisch und führt außerdem zu Undichtigkeiten, die zu kostspieligen Wasserschäden führen können.

    Offensichtlich wissen Sie, dass dieses Problem auftritt, wenn schmutziges Wasser den Geschirrspüler füllt.

    Höchstwahrscheinlich ist der Grund für einen Geschirrspüler, der sich mit schmutzigem Wasser füllt, ein beschädigtes Rückschlagventil.

    Der Zweck des Rückschlagventils besteht darin, das Wasser nur in eine Richtung fließen zu lassen und zu verhindern, dass schmutziges Wasser aus der Spüle in die Spülmaschine zurückfließt.

    Wenn das Rückschlagventil beschädigt ist, gelangt schmutziges Wasser in die Spülmaschine.

    Das Rückschlagventil befindet sich bei der Ablaufpumpe in der Spülmaschinenwanne (bei einigen Modellen).

    ""

    Verschiedene Arten von Rückschlagventilen, die sich unter der Spülmaschine befinden (siehe Abbildung unten)

    ""

    Holen Sie sich das Rückschlagventil hier

    ""

    Tauschen Sie das Rückschlagventil aus, indem Sie die Geschirrspülertür öffnen und den unteren Spülkorb herausnehmen.

    Heben Sie den unteren Sprüharm an und legen Sie ihn beiseite. Als nächstes entfernen Sie den Filtersiebkorb und das Filtersieb.

    Greifen Sie hinein und schrauben Sie die Abdeckung ab. Heben Sie die Abdeckung an und ziehen Sie sie aus der Waschmaschine.

    Verwenden Sie dann einen Schlitzschraubendreher, um das beschädigte Rückschlagventil aus der Spülmaschine zu wackeln.

    Setzen Sie das neue Rückschlagventil dort ein, wo sich das beschädigte befand.

    Sobald es sich im Steckplatz befindet, drücken Sie es hinein, um sicherzustellen, dass es fest sitzt. Geschirrspüler wieder zusammenbauen.

    3. Spülmaschine pumpt nicht richtig ab

    Ein weiteres häufiges Problem im Zusammenhang mit Bosch-Geschirrspülern ist, dass der Geschirrspüler nicht richtig abläuft.

    In diesem Fall verbleibt das schmutzige Wasser am Boden Ihrer Spülmaschine.

    ""

    Dies ist äußerst unhygienisch, weshalb es unbedingt erforderlich ist, dieses Problem sofort zu beheben. Glücklicherweise ist dieses Problem leicht zu beheben.

    Beginnen Sie mit dem Entfernen des Filters und des Abflusses. Wenn viel Wasser vorhanden ist, müssen Sie das Wasser möglicherweise entfernen, indem Sie es mit einer Tasse ausschöpfen.

    Sobald das meiste Wasser entfernt ist, legen Sie einen trockenen Lappen ganz in den Abfluss der Waschmaschine, um das gesamte Wasser und den Müll zu entfernen.

    Als nächstes lösen und entfernen Sie die Mutter mit einem Schraubendreher. Entfernen Sie dann das Teil, um das Laufrad freizulegen.

    Bewegen Sie das Laufrad, um zu sehen, ob etwas das Laufrad blockiert. Entfernen Sie alle Ablagerungen.

    Ziehen Sie außerdem das Gummi-Rückschlagventil heraus und vergewissern Sie sich, dass kein Schmutz vorhanden ist.

    Es ist wichtig zu beachten, dass Sie versuchen sollten, den Wasserrückspüler durch das Laufrad und das Gummistück zu führen.

    Auf diese Weise können Sie alle Trümmer sehen, die sich Ihnen in den Weg stellen könnten. Es kann einige Versuche dauern, bis Sie die Trümmer finden können.

    4. Spülmaschine wird nicht mit Wasser gefüllt

    Das vierte häufige Problem bei Bosch-Geschirrspülern ist, dass die Spülmaschine nicht mit Wasser gefüllt wird.

    Dies ist ein Problem, da der Geschirrspüler Ihr Geschirr nicht richtig reinigen kann, was unhygienisch ist.

    Es ist wichtig, dieses Problem sofort zu beheben.

    Wie viele andere Probleme auf dieser Liste wird Wasser, das den Geschirrspüler nicht füllt, durch ein defektes Wassereinlassventil verursacht.

    ""

    Ein defektes Ventil kann dazu führen, dass es vorzeitig schließt, wodurch verhindert wird, dass Wasser den Geschirrspüler während des Spülgangs vollständig füllt.

    Um dieses Problem zu beheben, können Sie das Wassereinlassventil austauschen. Entfernen Sie dazu das alte Ventil, das über die unteren Zugangsklappen zugänglich ist.

    Sie müssen einen Kabelbaum lösen, die Wasserleitung trennen und das Messingkniestück entfernen.

    Entfernen Sie dann das alte Wassereinlassventil und ersetzen Sie es durch das neue. Bauen Sie Ihren Geschirrspüler wieder zusammen und testen Sie, ob er fest sitzt.

    Vielleicht möchten Sie auch die Magnetspulen der Spülmaschine testen. Die Solenoide sind Magnete, die das Öffnen und Schließen des Wassereinlassventils ermöglichen.

    Sie werden ein Multimeter verwenden, um zu sehen, ob es ein Problem mit den Solenoiden gibt.

    5. Bosch-Geschirrspüler trocknet kein Geschirr

    Schließlich ist das letzte häufige Problem im Zusammenhang mit Bosch-Geschirrspülern, dass die Spülmaschine das Geschirr nicht richtig trocknet.

    Der Grund, warum Ihr Geschirrspüler nicht richtig trocknet, hängt davon ab, wie Ihr Modell das Geschirr trocknet: entweder mit einer Entlüftung, einem Entlüftungsmotor oder einem Heizmechanismus.

    Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die Entlüftung und den Motor des Geschirrspülers überprüfen.

    Sie werden wissen, dass die Entlüftung des Geschirrspülers das Problem ist, wenn sich die Entlüftung nicht richtig öffnet. Wenn Sie feststellen, dass sich die Entlüftung nicht richtig öffnet, ersetzen Sie sie durch eine exakte Nachbildung.

    Wenn sich die Entlüftung richtig öffnet, sollten Sie den Lüftermotor überprüfen.

    Um festzustellen, ob Ihr Lüftermotor ausgefallen ist, prüfen Sie den Motor mit einem Multimeter auf Durchgang.

    Sie können auch versuchen, das Lüfterblatt von Hand zu drehen, um zu sehen, ob es irgendetwas gibt, was dazu führt, dass es klemmt.

    Ersetzen Sie den Lüfter, wenn der Motor nicht kontinuierlich läuft oder wenn es ein Problem mit seiner Drehung gibt.

    Der dritte Grund, warum Ihr Geschirrspüler möglicherweise nicht richtig trocknet, ist ein defektes Heizelement.

    Verwenden Sie ein Multimeter, um auf Durchgang zu prüfen. Wenn es nicht durchgehend ist, ersetzen Sie das Teil, das für Ihr Modell spezifisch ist.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein