More
    StartTrockner5 Gründe, warum sich der Trockner nach ein paar Minuten abschaltet

    5 Gründe, warum sich der Trockner nach ein paar Minuten abschaltet

    OFFENLEGUNG: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten, d. h. wenn Sie auf die Links klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie

    Der Wäschetrockner ist eines der nützlichsten Geräte in Ihrem Haushalt. Manchmal treten bei diesen Maschinen jedoch Probleme auf, die sie daran hindern, ordnungsgemäß zu funktionieren.

    Haben Sie es mit einem Trockner zu tun, der sich nach nur wenigen Minuten Betrieb abschaltet?

    Das kann genug sein, um Ihnen Kopfschmerzen zu bereiten!

    Heute werden wir besprechen, was dies verursachen kann und wie Sie das Problem beheben können.

    Hier ist eine Liste möglicher Probleme, wenn sich Ihr Trockner nach ein paar Minuten abschaltet:

    • Überhitzung des Trocknermotors (am häufigsten)
    • Türverriegelung oder -schalter defekt
    • Kabel des Feuchtigkeitssensors haben sich gelöst oder sind oxidiert
    • Trommelriemen gerissen
    • Defekte Umlenkrolle oder Spannrolle

    Überhitzung des Trocknermotors

    Wenn Ihr Trockner nach nur wenigen Minuten stoppt, kann dies an einer Überhitzung des Motors liegen.

    Die häufigste Ursache für die Überhitzung eines Trocknermotors ist, dass er defekt ist und ersetzt werden muss.

    Manchmal verursacht dies ein merkliches Brummen, bevor der Motor tatsächlich aufhört zu arbeiten.

    "Verbinden

    Verbinden Sie sich jetzt mit Appliance Repair Tech

    Geschirrspüler, Waschmaschinen/Trockner, Öfen, Kühlschränke, Gefrierschränke

    Hilfe bei Startproblemen, blinkenden Fehlerleuchten, Warmwasserbereitern und mehr

    Hilfe bekommen

    ""

    Wenn Sie auf einen Trockner stoßen, der stoppt, bevor der Zyklus beendet ist, warten Sie am besten zunächst 30 Minuten bis eine Stunde, bevor Sie versuchen, ihn erneut zu verwenden.

    Wenn es nach der Abkühlzeit nach 2-5 Minuten von selbst wieder anspringt, ist wahrscheinlich der Motor die Ursache.

    So tauschen Sie den Motor aus:

    1. Trennen Sie die Stromversorgung
    2. Wenn Ihr Gerät über eine untere Zugangsabdeckung verfügt, entfernen Sie diese
    3. Entfernen Sie das Flusensieb und die Schrauben darunter
    4. Ziehen Sie die Maschine von der Wand weg
    5. Entfernen Sie die obere Platte
    6. Trennen Sie die Kabel, die zum Türschalter führen
    7. Entfernen Sie die Frontplatte von Ihrem Trockner
    8. Greifen Sie mit der linken Hand die Umlenkrolle. Schieben Sie die Riemenscheibe zurück und schieben Sie den Riemen mit der anderen Hand von der Motorriemenscheibe
    9. Heben Sie die Umlenkrolle aus ihrer Halterung
    10. Lassen Sie den Riemen auf der Trommel, aber fassen Sie die Trommel und entfernen Sie sie aus dem Schrank
    11. Notieren Sie, wo die Drähte mit dem Motor verbunden sind, und entfernen Sie sie
    12. Lösen Sie das Lüfterrad und lassen Sie es im Gehäuse ruhen
    13. Installieren Sie den neuen Motor und arbeiten Sie diese Schritte rückwärts durch, um Ihren Trockner wieder zusammenzubauen

    Fehlerhafte Türverriegelung

    Moderne Trockner verfügen über Türschalter, die es der Maschine nicht erlauben, zu arbeiten, wenn die Tür offen ist.

    Mit der Zeit kann die Türverriegelung verschleißen, wodurch die Tür während der Zyklen geöffnet werden kann. In diesem Fall hört der Trockner sofort auf zu laufen.

    Wenn Ihnen das immer wieder passiert, tauschen Sie am einfachsten das defekte Türschloss aus.

    Der Austausch dieses Teils ist einfach. So wird’s gemacht:

    1. Trennen Sie die Stromversorgung
    2. Öffnen Sie die Trocknertür und nehmen Sie sie aus den Scharnieren
    3. Entfernen Sie alle Schrauben um die Tür herum, um sie auseinander zu nehmen
    4. Nehmen Sie die beiden Türhälften auseinander
    5. Verwenden Sie eine Zange, um die Türverriegelung zu entfernen
    6. Installieren Sie die neue Türverriegelung
    7. Bauen Sie die Trocknertür wieder zusammen
    8. Entfernen Sie den alten Türverschluss und ersetzen Sie ihn durch den neuen
    9. Montieren Sie die Tür wieder am Trockner und Ihr Problem sollte behoben sein

    Probleme mit den Kabeln des Feuchtigkeitssensors

    Trockner haben auch einen sogenannten Feuchtigkeitssensor, der prüft, wie viel Feuchtigkeit in der Trommel verbleibt.

    ""

    Wenn dieses Teil ausfällt, verliert die Maschine das Signal vom Sensor zur Steuerplatine und der Trockner stoppt innerhalb von 5 Minuten nach dem Betrieb, weil er „denkt“, dass die Wäsche bereits getrocknet ist.

    Während die Maschine anzeigt, dass der Zyklus abgeschlossen ist, ist Ihre Kleidung noch nass.

    So finden und reparieren Sie dieses Teil:

    1. Trennen Sie die Stromversorgung
    2. Ziehen Sie den Trockner von der Wand weg, damit Sie auf die Rückseite zugreifen können
    3. Entfernen Sie die Schrauben, die die Oberseite halten
    4. Ziehen Sie die Oberseite etwa 2,5 cm nach hinten, heben Sie sie an, um sie zu entfernen, und legen Sie sie beiseite
    5. Entfernen Sie den Kabelbaum von der Steuerplatine
    6. Entfernen Sie die Schrauben, mit denen das Bedienfeld befestigt ist
    7. Ziehen Sie das Bedienfeld heraus, entfernen Sie den letzten Kabelbaum und legen Sie das Bedienfeld auf den Trockner
    8. Öffnen Sie die Trocknertür und entfernen Sie die Schrauben, mit denen das Flusensiebgehäuse an der Frontplatte befestigt ist
    9. Schließe die Tür
    10. Verwenden Sie eine Zange, um die Verriegelungslasche zu biegen, die die Frontplatte hält
    11. Entfernen Sie die Schrauben, mit denen die Frontplatte befestigt ist. Achten Sie darauf, die Platte festzuhalten, wenn Sie die letzte Schraube herausnehmen
    12. Kabelbaum für Türschalter abziehen und Frontblende abnehmen, beiseite legen
    13. Sie sollten jetzt den Kabelbaum des Feuchtigkeitssensors auf der rechten Seite sehen. Hineingreifen und ausstecken
    14. Nehmen Sie die Montageplatte mit einer Zange heraus
    15. Ziehen Sie das Flusensieb heraus und legen Sie es beiseite
    16. Entfernen Sie die Schrauben, mit denen der Grill befestigt ist, entfernen Sie das Teil und legen Sie es beiseite
    17. Ziehen Sie die Flusenfilterführung heraus
    18. Den Kabelbaum vom Feuchtigkeitssensor entfernen
    19. Installieren Sie den neuen Kabelbaum und gehen Sie rückwärts durch die Schritte, um Ihre Maschine wieder zusammenzubauen

    ""

    Trommelriemen gebrochen

    Wenn Ihr Trockner nach nur wenigen Minuten stoppt und nicht wieder startet, sollten Sie als erstes den Trommelriemen überprüfen.

    Dieser Riemen läuft um die Trommel, die Umlenkrolle und die Motorriemenscheibe. Wenn sich der Anker am Motor dreht, dreht der Riemen die Trocknertrommel und wirbelt so Ihre Kleidung auf.

    ""

    Wenn Sie hören, dass sich der Motor nicht einschaltet und die Trommel sich nicht dreht, ist dies ein klares Zeichen dafür, dass Ihr Riemen gerissen ist.

    Der Riemen kann sich im Laufe der Zeit durch normalen Gebrauch abnutzen, und wenn er reißt, funktioniert der Trockner nicht wieder, bis das Teil ersetzt wird.

    So wechseln Sie einen kaputten Trommelriemen:

    1. Trennen Sie die Stromversorgung
    2. Entfernen Sie die obere Platte von Ihrem Trockner und lehnen Sie sie zurück an die Wand, um sie zu stützen
    3. Entfernen Sie die Schrauben, mit denen die Frontplatte des Trockners befestigt ist
    4. Stützen Sie die Frontplatte gegen die Seite des Gehäuses
    5. Lösen Sie den Riemen von der Umlenkrolle
    6. Lösen Sie den Riemen von der Motorriemenscheibe
    7. Greifen Sie den Riemen fest und ziehen Sie ihn mit nach oben, um das Trommellager zu lösen
    8. Entfernen Sie die vordere Führung
    9. Schieben Sie die Trommel weit genug durch die Öffnung nach vorne, um den Riemen von der Rückseite der Trommel zu lösen
    10. Installieren Sie den neuen Riemen
    11. Legen Sie es mit der Nutseite gegen die Trommel um die Trommel
    12. Achten Sie darauf, dass der Riemen nicht in das Fett auf der Rückseite der Trommelwelle gelangt
    13. Schieben Sie die Trommel zurück
    14. Heben Sie es an und platzieren Sie die Trommelwelle im hinteren Lager
    15. Richten Sie den Gürtel aus
    16. Greifen Sie hinein und führen Sie den Riemen durch die Umlenkrolle und die Motorriemenscheibe
    17. Lösen Sie die Spannung an der Umlenkrolle, um den Riemen zu straffen
    18. Bewegen Sie sich rückwärts, um Ihre Maschine wieder zusammenzubauen

    Gebrochene Umlenkrolle

    Wenn Sie das Problem haben, dass sich Ihr Trockner innerhalb von 5 Minuten nach dem Betrieb abschaltet und nicht wieder startet, aber der Riemen nicht gerissen ist, dann haben Sie wahrscheinlich eine gebrochene Umlenkrolle.

    ""

    Verwenden Sie die gleichen Schritte oben, um die Maschine zu zerlegen, tun Sie dies, bis Sie die Umlenkrolle finden. Schauen Sie es sich jetzt genau an, um es auf Schäden zu untersuchen.

    Wenn Sie merkliche Schäden sehen oder wenn es nicht mehr die erforderliche Spannung hält, ersetzen Sie es. Nach dem Austausch dieses Teils sollte der Trockner normal funktionieren.

    Haben Sie einen Trockner besessen, der sich nach nur wenigen Minuten immer wieder abschaltet? Sind Sie auf ein Problem gestoßen, das wir nicht besprochen haben? Wenn ja, kommentieren Sie bitte unten – wir würden gerne Ihre Meinung hören.