More
    StartTrockner4 Ursachen, warum der Trockner aufheizt, aber immer noch keine Kleidung trocknet?

    4 Ursachen, warum der Trockner aufheizt, aber immer noch keine Kleidung trocknet?

    OFFENLEGUNG: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten, d. h. wenn Sie auf die Links klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie

    Eines der frustrierendsten Dinge für einen Hausbesitzer ist, wenn Sie eine Ladung nasser Kleidung, die frisch aus der Waschmaschine kommt, in Ihren Trockner stecken und ihn einschalten.

    Nur um festzustellen, dass deine Klamotten trotz mehr als einer Stundenoch nicht trocken sind.

    Dies kann extrem ärgerlich sein, wenn dies passiert, wenn Sie mehrere Ladungen Kleidung haben, die gemacht werden müssen.

    Es gibt mehrere Gründe, warum der Trockner aufheizt, aber die Kleidung immer noch nicht trocknet, und es kann mehrere Stunden dauern, bis sie endlich trocken ist. Die Gründe sind: verstopfte Abluftöffnung, defektes Heizelement, defekter Zyklusthermostat oder verstopftes Flusensieb.

    ""

    Viele davon sind einfach zu machen und kosten Sie nicht viel Geld.

    Wenn Sie ein Problem damit haben, dass Ihre Kleidung nach Abschluss des Trocknerzyklus nicht vollständig trocknet. Im Folgenden finden Sie vier häufige Ursachen dafür und wie Sie sie beheben können.

    4 häufigste Ursachen dafür, dass sich ein Trockner aufheizt, aber trotzdem Stunden zum Trocknen der Kleidung braucht

    Flusensieb verstopft

    Die meisten Wäschetrockner funktionieren gleich, sie verwenden erhitzte Luft in der Trommel, um die Wäsche zu trocknen. Dazu dreht sich die Trommel ständig und die Wäsche wirbelt darin herum.

    Diese Taumelbewegung lässt die Luft durch die Trommel zirkulieren und hilft dabei, alles in der Trommel zu trocknen.

    "Verbinden

    Verbinden Sie sich jetzt mit Appliance Repair Tech

    Geschirrspüler, Waschmaschinen/Trockner, Öfen, Kühlschränke, Gefrierschränke

    Hilfe bei Startproblemen, blinkenden Fehlerleuchten, Warmwasserbereitern und mehr

    Hilfe bekommen

    ""

    Während der Waschzyklen wird der Stoff entspannt und Fasern werden ins Wasser abgegeben und anschließend auf der Kleidung abgelagert.

    Wenn die Kleidung taumelt und trocknet, werden diese Fasern dann in die Luft freigesetzt.

    Leider können herumfliegende Fasern eine Brandgefahr darstellen. Um diese Gefahr zu verringern oder vollständig zu beseitigen, sind alle Trockner mit einem Flusenfänger ausgestattet.

    Diese Falle hat ein abnehmbares Sieb, das bei jeder Ladung möglichst viele der frei fliegenden Fasern im Inneren des Trockners auffängt.

    Sicherheitshalber sollten Sie vor und nach jeder Wäscheladung das Sieb des Flusensiebs kontrollieren.

    Wenn sich Flusen auf dem Sieb angesammelt haben, sollten Sie diese sofort entfernen und das Sieb wieder in das Flusensieb legen.

    Sie sollten auch den Bereich innerhalb der Falle überprüfen, um sicherzustellen, dass keine verirrten Flusen vorhanden sind, die nicht auf dem Sieb hängengeblieben sind.

    Eine beschädigte oder verstopfte Lüftungsöffnung

    Ein Wäschetrockner verwendet erhitzte Luft, um die Kleidung zu trocknen, die in die Trommel gelegt und im Trockner getrocknet wird.

    Der Schlüssel ist zwar die erhitzte Luft, aber sie muss zirkulieren können, und ein Teil des Zirkulationsprozesses besteht darin, dass die Luft aus der Trommel entfernt wird.

    Wenn die Luft nicht leicht entweichen kann, wird die richtige Trocknungszeit der Wäsche in der Trommel beeinträchtigt.

    ""

    Es gibt ein paar Dinge, die diese Verringerung des richtigen Luftstroms verursachen können, und jeder von ihnen muss überprüft werden.

    Es ist zwingend erforderlich, dass die Entlüftungsöffnung, die das Haus verlässt, nicht behindert wird.

    Stellen Sie sicher, dass die kleine Klappe nicht blockiert ist und sich leicht öffnen und schließen lässt.

    Die andere Sache, die Sie überprüfen möchten, ist die Kanalisierung der Läufe vom Auslass des Trockners zur Entlüftungsöffnung in der Wand.

    Wenn Sie irgendwelche Probleme mit der Kanalisierung finden, wie z. Teilweises Einbrechen eines Teils des Kanals oder Sie finden Löcher, die sich irgendwo entlang des Kanals entwickelt haben.

    Sie möchten die Leitung sofort durch eine brandneue Leitung ersetzen, wenn sie beschädigt ist.

    Auch wenn es ein Problem mit der Entlüftungsklappe gibt, sollten Sie dies so schnell wie möglich angehen.

    Heizelement defekt mit 2 Zonen

    Die Kleidung in einem Wäschetrockner wird durch die Taumelbewegung getrocknet, die auftritt, wenn sich die Trommel mit der darin befindlichen Kleidung dreht.

    Die inneren Rippen, die an der Innentrommel angebracht sind, tragen dazu bei, dass sich die Kleidung um die Wäsche bewegt, wenn sich die Trommel dreht.

    Der andere Teil ist die heiße Luft, die das Trommelinnere aufheizt und beim Trocknen der Wäsche hilft.

    Das primäre Heizelement ist dafür verantwortlich, die heiße Luft in den Trockner zu liefern und sicherzustellen, dass während der gesamten Zeit des Trocknerzyklus eine gleichmäßige Zufuhr der erwärmten Luft gewährleistet ist.

    Wenn jedoch die Erwärmung der Luft während des Zyklus unterbrochen wird, führt dies zweifellos zu einer Verzögerung der Zeit, die zum vollständigen Trocknen der Wäsche in der Trommel benötigt wird.

    Es wird NUR auf die Heizelemente mit 2 Zonen oder 2 Spulen (HOHE und NIEDRIGE Hitze) angewendet. Nur einige fortschrittliche Trockner von LG und Samsung verfügen über diese Art von Heizelement. Die meisten anderen Trockner verwenden 1 Spiralheizelement.

    Wenn Sie vermuten, dass die Heizung das Problem ist, testen Sie die Heizung mit einem Multimeter auf Durchgang, und wenn sie schlecht ist, können Sie sich an den Hersteller des Trockners wenden und einen Ersatz kaufen.

    ""

    Wenn es an der Zeit ist, es auszutauschen, sollten Sie sicher sein, dass Sie es aus der Wandsteckdose ziehen und die hintere Zugangsklappe öffnen.

    Nachdem Sie die Heizung lokalisiert haben, nehmen Sie die Befestigungsschrauben heraus und trennen Sie sie von der Stromversorgungstafel.

    Installieren Sie das neue und nachdem Sie alles angeschlossen und wieder zugeknöpft und angeschlossen haben, können Sie eine Testladung durchführen, um Ihre praktische Arbeit zu überprüfen.

    Thermostat defekt

    Die meisten Dinge, die Wärme erzeugen, haben ein Gerät, das als Thermostat bezeichnet wird und dazu dient, die Wärme zu regulieren, die vom Gerät erzeugt oder verwendet wird.

    Die meisten Wäschetrockner haben eine Reihe dieser Thermostate im Inneren, um bei der Regulierung der Lufttemperatur zu helfen.

    Für jeden Trockner ist es sehr wichtig, dass er die konstante Menge an heißer Luft in der Trommel aufrechterhalten kann, um die Wäsche richtig zu trocknen.

    ""

    Es ist also unwahrscheinlich, dass das Versäumnis, die Wäsche im Trockner zu trocknen, direkt durch einen katastrophalen Ausfall eines oder mehrerer Thermostate im Trockner verursacht wird.

    Aber wenn Sie alles andere überprüft haben und das nur eine starke Möglichkeit lässt, dass es durch einen Thermostatausfall verursacht wird.

    Sie können sich an den Hersteller wenden, um das richtige Ersatzthermostat zu erhalten, um es bei Bedarf ersetzen zu können.

    Wenn Sie einen defekten Thermostat ersetzen müssen, können Sie ihn erreichen, indem Sie das Netzkabel aus der Steckdose ziehen.

    Verschaffen Sie sich Zugang zu den Thermostaten, indem Sie die Rückwand Ihres Wäschetrockners öffnen.

    Sie sollten alle testen, bis Sie feststellen, welches schlecht ist, und das neue kaufen.

    Sobald Sie das Thermostat ausgetauscht und angeschlossen haben, können Sie den Betrieb des Wäschetrockners testen.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein